Schlagwort ‘Isaac Asimov‘

«Computern» wie Asimov

Muß ich den Großmeister des Science Fiction noch gesondert erwähnen? Werke wie «I, Robot» oder der «Foundation-Zyklus» sollten wohl jedem Fan mehr als nur ein Begriff sein. Ganz zu schweigen von Isaac Asimovs formulierten «Gesetzen der Robotik«1. Aber dies nur am Rande, interessanter ist der Computer, den Asimov da anpreist: «Our word processing system changed Isaac Asimov’s mind about writing-and he’s a renowned science and science fiction author! But you don’t have to be an author to use a TRS-80. If you prepare memos, letters and reports-do what Isaac did. It will change your mind, too.»

Den hier beworbenen TRS-80 III erhielt man komplett für sagenhaft «günstige» $2687 anno 1983, inklusive Floppy und Nadeldrucker. Mit einer «pfeilschnellen» 2.03 MHz Z80 CPU2 und 16K Speicher3 konnte man meisterhaft dem Text auf einem S/W-Screen zu Leibe rücken. Ergonomie war wieder ein ganz anderes Thema, aber die Menschen die damals damit arbeiteten tun dies auch heute noch 😉

«I do not fear computers. I fear lack of them.»

–Isaac Asimov

Bild: modern mechanix

Artikel: 2008 für F!XMBR, 2010 überarbeitet 2010 für akephalos.de

  1. siehe «I, Robot» []
  2. die 6502/6510 CPU des 64ers werkelte mit 0.97 MHz []
  3. aufrüstbar auf 48K []

, , ,

RSS-Feed abonnieren