Schlagwort ‘iPod Touch‘

iSpielereien

AppleIch hatte heute das erste Mal über längere Zeit den iPod Touch in der Hand. Bei allem vernünftigen und notwendigen Apple-Bashing — irgendwie ist das Ding schon geil. Simple Bedienung per Touchscreen — das macht schon Spaß. Musik, Videos — die Videos skalieren sich automatisch, je nachdem wie das gute Stück gehalten wird, vertikal, horizontal — W-Lan, da haben die Apple-Jungs sich wirklich etwas bei gedacht. Ein wirklich nettes Spielzeug. Die Schnittstelle zu iTunes verschweigen wir dann — muss man ja nicht nutzen. Meine Favoriten könnte ich mit dem Gerät auch so nutzen. Nur eines ist natürlich klar — Apple ist größenwahnsinnig. Wenn man sich die Preise anschaut — gerade für das Geld der beiden großen Varianten bekommt man heutzutage schon einen Laptop. Das Gerät ist völlig überteuert. Wenn ich nun zum iPhone schwenke — zu dem iPod Touch also das Telefon hinzudenke, kann ich auf der einen Seite verstehen, warum so mancher begeistert ist. Nicht verstehen kann ich, wenn diese völlig überteuerten Geräte auch gekauft werden. Und genau hier liegt das Problem: Apple ist mittlerweile fast eine Religion. Man kann mit überzeugten Apple-Anhängern nicht diskutieren — die Erfahrung wurde nicht nur hier auf F!XMBR gemacht. Einer meiner ersten Hinweise auf F!XMBR handelte vom letzten Mohikaner auf dem CC-CB, xtraa_. Der gute Mann ist mittlerweile dort zum Apple-Missionar aufgestiegen — nicht mehr ernst zu nehmen. Leider. In 1–2 Monaten steht bei mir ein neuer Laptop auf dem Plan — das bringt mehr Punkte, als ein iPod Touch oder gar das iPhone mit einem 2-Jahres-Vertrag — auch wenn die ganze gekaufte Presse nun von einem 1-Euro-Telefon spricht. Kaufen würde ich mir niemals (say never no) ein Apple-Gerät wohl eher nicht  — wer aber einen iPod Touch zu verschenken hat, möge sich bei mir melden. 😀

Es ist ein Spielzeug, nicht mehr und nicht weniger. Und genau dafür ist es preislich fernab von Gut und Böse. Da werde ich dann weiterhin meinen kleinen 512MB-Mp3-Stick nutzen, es soll ja nur ein wenig Musik nebenbei dudeln, wenn ich in der U-Bahn sitze. Obwohl…

, , ,

RSS-Feed abonnieren