Schlagwort ‘Indie‘

Space is Key

spaceiskey

Ich mag ja die kleinen Spiele für Zwischendurch. Space ist Key ist so ein ganz einfach gehaltenes Spiel mit Suchtfaktor. Ich brauch die Space-Taste, Nerven und jede Menge Zeit. Ziel des Spiels ist einfach erklärt: Bis zum Ende durchkommen, so wenig «Leben» wie möglich zu verbrauchen. Bei mir waren es dann «nur» 274 Deaths… 😀

Space is Key

, , , , , , ,

GooseGogs — eine Indie-Perle aus Deutschland

goosegogs

Caschy weist nebenan auf das neue The Humble Frozenbyte Bundle hin. Ich bin von der Idee nach wie vor begeistert, nur ist das neue Paket nicht wirklich mein Geschmack. Ich bin da eher der Meinung Daniels auf IndiePlayer.de, man hat sich leider nur auf einen Entwickler beschränkt, die Spiele erreichen nicht annähernd die Qualität der Vorgänger. Doch dies nur nebenbei. Eine neue Indie-Perle aus Deutschland, ein Ein-Mann-Projekt von Frederic Schimmelpfennig, hat das Licht der Welt erblickt: GooseGogs.

Weiterlesen: »GooseGogs — eine Indie-Perle aus Deutschland«

, , , , , ,

Zurück in die Zukunft, NightSky, Flight Control — 3 Spiele-Tipps

bttf_screen

«Sie haben Einstein aufgelöst!» Gleich die erste Szene in «Back to the Future — the Game» erzeugt Gänsehaut. Marty und Doc Brown sind zurück. Nack Monkey Island hat sich Telltale Games wieder an einen Klassiker gewagt, diesmal die Zurück-in-die-Zukunft-Trilogie. Das Ergebnis lässt das Herz eines jeden Fans höher schlagen, der Filme wohlgemerkt. Telltale Games zeichnet sich wieder einmal dadurch aus, dass man es schafft, Adventures mit der schlechtesten Steuerung, die es jemals gab, auszustatten. Doch das tut dem Flair und dem Charme keinen Abbruch. Auch nicht die eher leichten Rätsel — man spielt praktisch den vierten Film. Seufz. Absolut Empfehlenswert.

Zurück in die Zukunft — $24,95

Weiterlesen: »Zurück in die Zukunft, NightSky, Flight Control — 3 Spiele-Tipps«

, , , , , , , , , , , , ,

IndiePlayer

indieplayer_screen

Ich habe hier schon an der einen oder anderen Stelle ein Blog empfohlen. So zum Beispiel Caschy, als noch lange nicht so bekannt war, wie heute. Heute ist Caschy die unumstrittene Nummer 1 unter den Techblogs in Deutschland. Caschy bloggt mit Herz und Verstand, wie ihm seine Schnauze gewachsen ist — gerade das macht ihn so sympathisch und hebt ihn gegenüber den ganzen Gadgetblogs ab, die (nicht nur) in Deutschland reine Werbe– und PR-Blogs sind. Und auch Michael Spreng, der heute das mit Sicherheit meinungsstärkste und beste deutsche Politblog führt, wurde schon auf F!XMBR empfohlen und vorgestellt, als die Zugriffszahlen beim Kollegen noch nicht allzu hoch waren.

Weiterlesen: »IndiePlayer«

, , , , , , , , , , ,

Eets — Lemminge auf Crack

eets_01

Wie bekannt, mag ich die kleinen unabhängigen Indie-Spiele, heißen sie nun World of Goo, Crayon Physics Deluxe oder auch VVVVVV, darum wird hier auch gerne auf The Humble Indie Bundle hingewiesen, der zweite Teil ist genauso erfolgreich wie der erste Teil, für fünf Indie-Spiele wurden bislang knapp 1,8 Mio. Dollar eingenommen. Paid Content funktioniert, allerdings nicht so, wie es sich Verleger und Contentmafia vorstellen und uns aufzwingen wollen. In die Reihe meiner Lieblingsspiele reiht sich nun eine neues Spiel ein: Eets. Eets bewirbt sich selbst mit dem Slogan «Lemminge auf Crack» — besser kann man das Spiel kaum beschreiben. Die «alten» Lemminge haben mit Eets einen würdigen Nachfolger gefunden.

Weiterlesen: »Eets — Lemminge auf Crack«

, , , , , , ,

The Humble Indie Bundle – Sensationeller Erfolg

humble_indie_bundle

Hier hatte ich The Humble Indie Bundle vorgestellt. Fünf Sechs Spiele, den Preis kann der Nutzer selbst bestimmen. Wolfire hatte vorgestern bereits einen ersten Zwischenbericht veröffentlicht. So sind bis vor zwei Tagen über 600.000 Dollar zusammengekommen, insgesamt 57,6 TB Traffic sind aufgelaufen und als Goodie gab es Samorost 2 noch oben drauf. Doch nicht nur das – Wolfire schätzt, dass zusätzlich zu den bezahlten Bundles 25% illegal heruntergeladen wurden, Torrent & Co. nicht mitgerechnet. Wolfire bat darum, wenn, dann doch bitte per Torrent das Paket herunterzuladen, damit man selbst die Bandbreite spart. Wird Wolfire dagegen vorgehen? Nein. No — we will just focus on making cool games, having great customer service, and hope for the best. It sure seems to be working right now! Es wird aber überlegt, die Downloadlinks nur noch zeitlich begrenzt zur Verfügung zu stellen, wie es andernorts auch üblich ist.

Weiterlesen: »The Humble Indie Bundle – Sensationeller Erfolg«

, , , , , , , , , , , , , ,

The Humble Indie Bundle – Pay what you want (Update)

humble_indie_bundle

Ich mag ja kleine Indie-Games – oftmals haben sie mehr Charme, als die großen Spiele, die nach immer höherem streben und dabei die Seele des Spiels verlieren. Seien es nun Wold of Goo, Crayon Physics Deluxe oder VVVVVV – die Spiele haben etwas ganz besonderes. Nun gibt es wieder eine besondere Aktion: The Humble Indie Bundle – Pay what you want. Ihr bekommt fünf Indie-Games, den Preis bestimmt Ihr. Da bleibt nur eine Aufforderung: Zugreifen, ein paar Tage habt Ihr noch Zeit. Im Paket enthalten:

The Humble Indie Bundle – Pay what you want

(via Caschy)

Nachtrag: Gerade eine Mail bekommen, dass nun auch Samorost 2 in das Paket mit aufgenommen wurde. Samorost ist schon großartig… :)

, , , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren