Schlagwort ‘Identifox‘

Identifox F!XMBR-Ding-Edition für lallus.net

DingSo schnell hätte ich dann doch nicht mit der Frage nach Identifox für lallus.net gerechnet — aber sie kam heute morgen schon. Ich hatte das gute Stück schon umgeschrieben und im Testeinsatz — Fehler waren da nicht festzustellen. Außer halt die bekannten Schwächen (Reply-Verlinkungen, etc.). Don’t call it Schnitzel — we call them Dings. Das ist natürlich auch auf lallus.net der Fall. Das Addon selbst kommuniziert jetzt wie gesagt mit lallus.net, nicht mehr mit Identi.ca. Beide Dienste auf einmal ist leider nicht möglich. Ich habe für die Statusleiste das Logo geändert — das trübe Blau musste einem kräftigen Schwarz-Weiß weichen. Ansonsten ist alles so geblieben, wie man es kennt — wenn man es denn schon eingesetzt hat. 😀

Identifox

Identifox — F!XMBR-Ding-Edition für lallus.net (XPI, 56 KB)

Nachtrag: Neues Feature: Links werden ab sofort, sind sie länger als 20 Zeichen umgewandelt. Verwendeter Service: is.gd.

Twitterfox und Identifox stehen unter MPL-Lizenz — folgerichtig natürlich auch die F!XMBR-Ding-Editionen. Have Phun. :)

, , ,

Identifox F!XMBR-Ding-Edition

Beck VoldiDon’t call it Schnitzel — we call them Dings. Oder so ähnlich. Über Identi.ca hatte ich hier ein paar Worte verloren. Nun gibt es bei Identi.ca keine(n) Tweet(s), dort nennt man sie Dent(s). Das erinnert dann doch viele Leute an den Dentisten — den guten Zahnarzt. Das hat Identi.ca nicht wirklich geschickt gemacht — eine eher ungünstige Assoziation, ein kleiner Rohrkrepierer sozusagen. Falk hat das schon richtig gesagt:

Falk

Wurde angenommen… 😀

Angnommen

Was lag da also näher als die Source Code des Addons Identifox ein wenig zu bearbeiten? Nun heißen sie also wirklich Dings.

Dings

Identifox — F!XMBR-Ding-Edition (XPI, 1,55 MB)

Twitterfox steht unter MPL-Lizenz. Bei Identifox gehe ich ebenso davon aus. ich habe hier nur ein paar Worte ausgetauscht — macht, was Ihr wollt, beachtet aber die Lizenzen von Twitterfox und Identifox. 😉

, , ,

RSS-Feed abonnieren