Schlagwort ‘Humor‘

CDU wählen — aber richtig!

Was der best case beim Wahlausgang jetzt am Sonntag für Baden-Württemberg wäre, ist klar. Und dafür brauchen wir Grüne jede Stimme. Trotzdem nochmal kurz die Übersicht, was am Sonntag passieren kann.

«Wie die Wahl in Baden-Württemberg ausgehen kann», von Till Westermayer


Bild: der Bulo

, , , , , , , , , , , , , ,

2009 called

2017 called, but I couldn't understand what they were saying over all the screams.

via xkcd

😀

, , , , ,

Time Management

via xkcd 😀

, ,

Atomenergie: Merkel hat Recht …

«Merkel hat Recht: Atomenergie ist definitiv die sicherste…»

 

Ich erinnere mich noch gut: Auch Tschernobyl war weit weg – und trotzdem wurden aus harmlosen grünen Frühlingswiesen vor 25 Jahren hier plötzlich angstbesetzte Gefahrenherde. Selbst wenn die radioaktive Wolke diesmal in Kanada und den USA niederregnen würde, ändert das nichts daran, dass sich einmal mehr zeigt, wie schlecht AKWs und unvorhergesehen Ereignisse zusammenpassen.

… schreibt Till in AKWs und Erdbeben

 

 

Bild: Bulo, wer sonst?

, , , , , , , , , ,

Junge Union startet Sorgentelefon

ju_sorgentelefon_2

, , , , , , ,

Computer Update

 

via stickycomics

 

😀

, , , , , , ,

Guttenberg Facts

guttenbergfacts

Schluss mit der Hetze auf Karl-Theodor zu Guttenberg. Chuck Norris und Jack Bauer sind Pussies. Hier kommen die Guttenberg Facts. Und selbstverständlich könnt Ihr auch selbst knallhart recherchierte Fakten einreichen. Aber bitte keine Plagiate. Das kann vielleicht mal vorkommen, das geschieht aber selbstverständlich ohne Vorsatz. KT besucht nicht nur Dinge, er schafft Fakten.

Guttenberg Facts
Guttenberg Facts einreichen
Guttenberg Facts @ Twitter

Nachtrag:  Nachdem Guttenberg zurückgetreten ist, machen die Guttenbergfacts keinen Sinn mehr. Gelöscht.

, , , , , ,

GUTTBYE

via Bulo

Mehr zu den Abenteuern des tollkühnen Baron findet man bei Google News, Twitter und natürlich bei uns. E pluribus unum — bereits die einleitenden Worte geben Auskunft zur Güte der Arbeit …

Guttenberg habe planmäßig kopiert, so Lepsius. Die Arbeit sei von Anfang an als Collage geplant: «Das ist kein Versehen». Auch die Entschuldigung des Verteidigungsministers, nicht absichtlich ein Plagiat angefertigt zu haben, kann der Staatsrechtler nicht nachvollziehen: «Wie kann jemand etwas tun, und nicht wissen was er tut.» Bei Guttenberg habe es sich nicht um einen Studenten im zweiten Semester gehandelt. Er habe die Arbeit am Ende eines langjährigen Promotionsverhältnisses abgegeben. Lepsius spricht von «Wirklichkeitsverdrängung».

Professor Oliver Lepsius, Universität Bayreuth (Video/Artikel)

 

, , , , , , , , , , , , ,

Was Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg ohne Dr. eigentlich sagen wollte

karriere_bundeswehr_4_620
Agenda 2013

Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg ohne Dr. hat heute, wie erwartet, eine eloquente, fast 2-minütige, Rede in Berlin gehalten. Fast alle Journalisten waren zugegen, als der Minister die schändlichen Vorwürfe gegen seine Person zurückwies. Doch eigentlich wollte der Bundesverteidigungsminister eine andere Rede halten. Wie F!MXBR zugespielt wurde, haben ihn seine PR-Berater in letzter Minute davon abgehalten, andere Worte zu wählen. F!XMBR veröffentlicht die geplante Rede im Wortlaut:

Weiterlesen: »Was Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg ohne Dr. eigentlich sagen wollte«

, , , , , , , , ,

F!XMBR exklusiv: Neue Vorwürfe gegen Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg

area_51_620
Foto: F!XMBR

Gegen den Bundesverteidigungsminister Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg, Lichtgestalt der deutschen Politik und Traum aller Schwiegermütter, sind heute schwere Vorwürfe erhoben worden. Man kann und muss es einen Scoop nennen und den Hut vor dem ziehen, was die SZ heute morgen veröffentlicht hat: Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg soll bei seiner Doktorarbeit abgeschrieben haben. Es steht der Vorwurf im Raum, dass sich der Hoffnungsträger einer ganzen Generation seinen Doktortitel erschlichen hat. Kaum hatte sich der beliebteste deutsche Politiker zu den Vorwürfen geäußert, diese als «abstrus» zurückgewiesen, wurden in der FAZ neue Details bekannt: der Anfang seiner Dissertation soll er aus einem FAZ-Artikel abgeschrieben haben. Der einleitende Absatz der Arbeit deckt sich fast wörtlich mit einem Text der Politikwissenschaftlerin Barbara Zehnpfennig. Während das politische Berlin diskutiert und abwartet, wie die BILD ihren Star morgen verteidigen wird, sind nun neue ungeheuerliche Vorwürfe bekannt geworden. F!XMBR liegen dazu exklusiv Unterlagen vor.

Weiterlesen: »F!XMBR exklusiv: Neue Vorwürfe gegen Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg«

, , , , , , , , ,

Maximilian Mengwasser singt Facebook

Maximilian Mengwasser hat zwei EPs aufgenommen. Das Verrückte: Die Texte bestehen wahllos aneinandergereiht aus den Statusmeldungen seiner 291 Facebook-Kontakte. Have phun… 😀

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren