Schlagwort ‘Grundgesetzlesen‘

Für Boogie

Ich war gestern beim Fotografen. Eine CD mit gut 100 Portraitfotos ist dabei rausgekommen. Eine sehr feine Sache. Das wirklich Interessante passierte jedoch im Gespräch vorher, da zeigte mir der Fotograf einen Nebenraum — mit dem kleinen Hinweis, er würde Gitarren sammeln. Was für ein Anblick. Über 100 Gitarren hat er mittlerweile dort stehen. Dann ein wenig Jazzmusik aufgelegt und das Shooting war doch sehr entspannend. Als ich die Gitarren sah, musste ich sofort an Boogie denken — das wäre mit Sicherheit was für ihn. Leider hatte ich nur mein Handy dabei, die Qualität ist also nicht berauschend — aber zum nächsten Fotoshooting wurde mir versprochen, dass wir ein paar Fotos von den Liebhaberstücken mit der Profikamera aufnehmen werden. Für Boogie #2 wird also irgendwann folgen. :)

Weiterlesen: »Für Boogie«

, , , , , , ,

Flashmob Grundgesetzlesen, Hamburg Rathausmarkt am 23.05.2009


Karikatur: Pantoffelpunk

MOGIS hat dazu aufgerufen — und viele sind der Einladung gefolgt. In Hamburg und mehreren anderen Städten fand heute der Flashmob Grundgesetzlesen statt. In Hamburg trafen sich um 14.00h etwa 70 Gleichgesinnte um auf dem Rathausmarkt gegen Zensursula und allgemein gegen die Aushöhlung unseres Grundgesetzes zu demonstrieren. Und natürlich wurde gelesen. Wenn man 10 Minuten zu spät kommt, muss man sich bei einem Flashmob nicht wundern, den Hauptteil verpasst zu haben. Dass gleichzeitig die Deutsche Kinderhilfe Unterschriften pro Internetzensur gesammelt hat, hat dann bei uns Teilnehmern auch für Heiterkeit gesorgt. Es war eine kleine, aber feine Sache — demnächst sollte man sich aber vielleicht überlegen, einen anderen Platz zu wählen. Auch wenn es ca. 70 Leute waren und teilweise dicht beisammen standen, auf dem großen Rathausmarkt sahen wir doch ein wenig verloren aus. Trotzdem klasse Sache — nur muss man am Ball bleiben, die Internetzensur-Befürworter und die Lobbyisten kämpfen undemokratisch, einfach mit den Worten, es gehe um ein Gesetz gegen Kinderpornografie. Im realen Leben müssen die Leute überzeugt werden.

Weiterlesen: »Flashmob Grundgesetzlesen, Hamburg Rathausmarkt am 23.05.2009«

, , , , , , , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren