Schlagwort ‘Gesichte‘

Google bietet Bücher feil

Googles Büchersuchdienst, taugt jetzt nicht mehr nur für die Einsicht vor dem Kauf, sondern bietet auch die Möglichkeit Werke die frei sind, als PDF herunterzuladen.
Klasse Sache, im obigen Beispiel kann man die englische Ausgabe von Faust aus dem Jahre 1847 herunterladen. Ein anderes Beispiel wäre Macbethfull view, in der Suchübersicht, markiert die freien Bücher. Dennoch ist mir Google nicht ganz koscher, gerade ob der neuerlichen News.

, , , ,

RSS-Feed abonnieren