Schlagwort ‘Geburtstagsaktion‘

Crayon Physics Deluxe – Pay what you want

crayon_sreen

Vor einiger Zeit hatte ich schon das großartige Spiel Crayon Physics vorgestellt. Nach dem Erfolg haben die Macher vor einem Jahr die kommerzielle Version Crayon Physics Deluxe veröffentlicht. Für 20$ hat der geneigte Spieler ein wirklich charmantes Spiel mit feiner Engine bekommen. Inspiriert von World of Goo und dem Pay-whatever-you think-it’s-worth-Erfolg – und ja, ich halte die Zahlen für ein kleines, ein Jahr altes Independent-Spiel für einen großen Erfolg — haben die Crayon-Macher nun zum Einjährigen entschieden, die gleiche Aktion zu starten: Happy Birthday Crayon Physics Deluxe.

Weiterlesen: »Crayon Physics Deluxe – Pay what you want«

, , , , ,

World of Goo — Pay whatever you think it’s worth

world_of_goo_geb

Nun kann ich doch noch darauf hinweisen. World of Goo lädt zur Geburtstagsfeier ein — und das mit einer ganz besonderen Überraschung: Pay whatever you think it’s worth. Kurz gesagt: Ihr könnt Euch World of Goo kaufen und dabei selbst den Preis bestimmen, den ihr für angemessen haltet. Über das erste großartige Ergebnis hatte ich bereits gestern geschrieben — die Jungs von 2D Boy haben nun entschieden, die Geburtstagsaktion um eine Woche zu verlängern. Bis zum 25. Oktober habt Ihr noch Zeit, World of Goo für ein Schnäppchenpreis — oder etwas mehr — zu bestellen. Tut mir aber einen Gefallen und denkt an eine Sache: Alles was unter $0,30 liegt, frisst PayPal an Gebühren auf. 😉 (Danke Markus)

Jetzt gibt es keine Entschuldigung mehr. 😀

World of Goo
2D Boy — Blog
2D Boy — Forum

F!XMBR — World of Goo

Goofans

, , , , , ,

Großer Erfolg für World of Goo

Über World of Goo hatten wir schon mehrfach berichtet. Mir fehlte leider die Zeit, um auf die Geburtstagsaktion hinzuweisen. Kurz zusammengefasst: Pay whatever you think it’s worth. Es wurde also dazu aufgerufen, das Spiel zu kaufen, den Preis sollte dabei der Käufer bestimmen. Die Aktion wurde zu einem großen Erfolg. Über 57.000 Käufer hat World of Goo an Land gezogen, der durchschnittliche Preis, welcher gezahlt wurde, lag bei $2.03. Auch wenn 2D Boy bisher die Beträge, die unter $0.30 lagen, nicht von PayPal ausgezahlt bekommen hat, so hat das kleine Indie-Spiel mit dieser Aktion über $100,000 eingenommen. Das ist doch eine feine Sache.

Weiterlesen: »Großer Erfolg für World of Goo«

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren