Schlagwort ‘Flash‘

Space is Key

spaceiskey

Ich mag ja die kleinen Spiele für Zwischendurch. Space ist Key ist so ein ganz einfach gehaltenes Spiel mit Suchtfaktor. Ich brauch die Space-Taste, Nerven und jede Menge Zeit. Ziel des Spiels ist einfach erklärt: Bis zum Ende durchkommen, so wenig «Leben» wie möglich zu verbrauchen. Bei mir waren es dann «nur» 274 Deaths… 😀

Space is Key

, , , , , , ,

Upd.: Firefox 3.6.6: crash protection for Flash and friends

Just erschien ein Update zu Firefox, Version 3.6.4. Neu an dieser, neben den üblichen Bugfixes, ist Crash-Protection für Windows und Linux. Stürzt in Zukunft ein Plugin ab, so kann man die Seite schlicht neuladen und die Arbeit fortsetzen. Eine komplette Blockierung, wie zuvor üblich, sollte zumindest in der Theorie der Vergangenheit angehören. Firefox holt nun endlich zu Google Chrome auf, welcher diesen Schutz allgemein mittels einem Thread pro Tab verwirklicht. Im Moment jedoch beschränkt sich der Schutz bei Firefox 3.6.4 noch auf Apples Quicktime, Adobes Flash und Microsofts Silverlight. Have phun. :-)

Addendum:

Ein Update kam just heraus
, einzig für ein Flash-Spiel! Version 3.6.6, man übersprang auch mal just 3.6.5 oder wie es auf Bugzilla in einem Kommentar zu lesen ist: I can’t believe Farmville is solely responsible for a Firefox update *facepalm*

, , , , , , , , , , ,

VVVVVV

vvvvvv_03

Nach World of Goo und Crayon Physics heute mal wieder ein sehr feiner Indie-Game-Tipp. Doch Vorsicht, VVVVVV macht süchtig. 😉 Wenn man die Grafik sieht, werden sich viele Leser an den C64 zurückerinnert fühlen – und das ist durchaus so gewollt. Der einfache — aber doch sehr charmante — Grafikstil zieht den Spieler sofort in seinen Bann. VVVVVV ist kein typisches Jump ‘n’ Run-Spiel – per Tastatur wird einfach die Gravitation geändert, die Spielfigur wird entweder normal durch die verschiedenen Spielanschnitte gesteuert oder hängt an der Decke und muss so die Hindernisse überwinden. Was am Anfang noch sehr einfach von der Hand geht, steigert sich in immer höhere Schwierigkeitsgrade.

Weiterlesen: »VVVVVV«

, , , , , ,

the next generation: FreeBSD 8.0 , Firefox und Flash 10

Flash ist spätestens seit Herbst 2008 keine unbekannte Größe mehr für FreeBSD und erfreut sich auch in den Reihen jener, die die akarnen UNIX-Künsten wirken, wachsender Beliebtheit. Anfangs gestaltete sich der Support teils noch ein wenig holprig, mußte doch mal der eine oder andere Prozeß gewaltsam beendet werden nach einer ausgiebigen Flash-Session, aber auch dieser störende Faktor gehört nun zumindest für FreeBSD 8 der Vergangenheit an. Die Gründe für die nun formvollendete Darreichung Flashs 10 sind vielfältiger Natur, u.a. erfuhr COMPAT_LINUX eine Aufrüstung in 2.6er Kernel-Gefilde, zum anderen flossen vielerlei Korrekturen und Neuerungen ein.

Weiterlesen: »the next generation: FreeBSD 8.0 , Firefox und Flash 10«

, , , , , , , , , , , ,

KarmaKula – Mystic Warrior

karmakula

Erinnert sich noch wer an Ninjai: The little Ninja? Große Kunst in Flash verpackt – schon vor Jahren wurden die Episoden rund um die Abenteuer des kleinen Ninjai auf fast jedem Forum verteilt.1 Insgesamt gab es 12 Episoden, nicht wirklich unblutig – und doch immer mit einer Nachricht an den Zuschauer, am Ende gewann natürlich der kleine Ninjai über den wahnsinnigen Herrscher. The Ninjai Gang hatte großartiges geschaffen und wurde damals vom Erfolg überrollt, so dass man die (Server-) Kosten nicht mehr auffangen konnte — erst als ein Partner gefunden wurde ging es weiter. Mittlerweile gibt es ein Nachfolgeprojekt – diesmal in 10 Episoden aufgeteilt, ist man mittlerweile bei Episode 8 angelangt: KarmaKula: Mystic Warrior.2

Weiterlesen: »KarmaKula – Mystic Warrior«

  1. Damals, vor dem Web 2.0 und der Blogosphäre. []
  2. Das hätte ich doch fast verpasst. []

, , , , , ,

BMW Pace — Pursuit Across Europe

Autorennen als Flashgame? Meist endet das heute in C64-Grafiken ohne aber den alten Charme zu versprühen. BMW Pace — Pursuit Across Europe ist anders — es macht einfach Spaß und ist richtig fein gezeichnet. Es bietet eine Single– und Multiplayer-Modus, 15 Rennstrecken, wobei die erste Rennstrecke frei verfügbar ist, für die weiteren Spielspaß ist eine Registrierung notwendig. Have phun… 😀

BMW Pace — Pursuit Across Europe

, , , , , , ,

6 Differences

6 Differences. Schnell gelöst, ein kleiner Spaß für Zwischendurch. Aber verdammt charmant gezeichnet. :)

, , , , ,

FreeBSD 7.2 und Adobe Flash 10

Flash 9 stellt schon seit einiger Zeit kein wirkliches Problem für FreeBSD mehr dar1, Flash 10 ist Adobes aktuelles Verbrechen am Web und zwar bisher kein Muß, aber zumindest der Aktualität geschuldet. Wer also meint es benötigen zu müssen kann dieses ohne Probleme einsetzen. Vorraussetzung ist jedoch einserseits die FC8 Infrastruktur, als auch andererseits compat.linux.osrelease 2.6.16. Letzteres ist nicht 100-prozentig mfced, ein Test verlief jedoch ohne Probleme. Zwar muß ab und an auch npviewer.bin abgeschossen werden2, mehr an Unpäßlichkeiten sind jedoch nicht zu erwarten. Der Installationsvorgang ist bis auf Flash 10 identisch. Zwingende Vorrausetzung, um eine höchstmögliche Kompatiblität zu wahren, ist ein aktuelles FreeBSD stable bzw. das kommende 7.2 Release.

Have phun 😀

  1. ich hatte da mal eine Anleitung für Flash 9 verfaßt []
  2. mehr ein nspluginwrapper Problem das auch diverse 64Bit Linux User kennen bzw. kannten []

, , , , , , , , ,

Time Waster — Assembler 3

Die Download Squad hat eine feine, aber Zeit verschwendende Rubrik: Time Waster. 😀 Über diese Kategorie bin auch (nicht nur) über Assembler 3 gestolpert. Viel Spaß beim Puzzeln — und verschwendet nicht zu viel Zeit… 😀

So, ich werde nur noch bis Level 30 spielen — ehrlich… 😀

, , , , , , , ,

FreeBSD stable und Flash 9

Heureka — beides ist möglich zusammen mit FreeBSD stable (vom 17.10.), Firefox 3 und dem Adobe Flash 9 Plugin für Linux. Da derlei Anleitungen in einem Weblog ohnehin etwas fehl am Platz sind vom Umfang und der Übersichtlichkeit her, habe ich diese in das Wiki von BSDGroup.de verfrachtet. Den Artikel findet man unter Adobe Flash 9 in Firefox.

Getestet habe ich diese Vorgehensweise mit Youtube, Google Video, Sevenload, sowie einigen Flash-Menus. Abstürze des Browsers sind möglich, insbesondere auf Seiten mit recht viel Flash-Inhalt. Kris Moore teilte mir auf Anfrage übrigens mit, daß er im Lauf der nächste Woche ein Online-Update zu PCBSD 7 bereitstellen wird, welches Adobe Flash 9 ermöglicht.

, ,

Adobe Flash 10 Release

Adobe Flash 10 ist da, wie immer höher, schneller, weiter und natürlich proprietär wie eh und je. Adobe versucht im Moment die eierlegende Wollmilchsau zu schaffen, Filme sind dabei noch die harmloseste Verquickung mit dem Netz. Anders schaut es da schon aus bei notwendigen Seiten die mit Flash arbeiten und mehr und mehr der Spielereien integrieren, auch gar viele deutsche Unis werkeln damit herum und machen somit teils bei einigen Online-Tools eine Arbeit abseits von Windows unmöglich. Denn viele der Menu-Strukturen bringen oftmals Flash für Linux zum Absturz oder versagen völlig den Dienst — unabhängig vom Browser. Flash 10 just probiert scheint auch noch einige Kinderkrankheiten zu bergen (Debian Lenny/Iceweasel), im Grunde genommen wurden bei Flash Probleme nie wirklich gefixt, sondern man brachte ein Release heraus mit ebenso neuen Problemen. Ich baue auf HTML5 und nativen Video-Support, sowie Vernunft. Letzteres ist wohl eher naiv in Zeiten von Cloud-Computing, Web 2.0 und allerlei Oberflächlichkeiten. Gnash btw. ist das neue Hurt der FSF, netter Versuch aber ohne Aussicht auf Erfolg.

golem

, ,

RSS-Feed abonnieren