Schlagwort ‘Film‘

Bitte nicht stören #4

1984

Und wenn alle anderen die von der Partei verbreitete Lüge glaubten – wenn alle Aufzeichnungen gleich lauteten –, dann ging die Lüge in die Geschichte ein und wurde Wahrheit.

- George Orwell, 1984

,

Filme die man nicht übersehen sollte #5

Weiterlesen: »Filme die man nicht übersehen sollte #5«

, ,

Bitte nicht stören #3

Citizen Kane

Rosebud

- Citizen Kane

,

Filme die man nicht übersehen sollte #4

Weiterlesen: »Filme die man nicht übersehen sollte #4«

,

Filme die man nicht übersehen sollte #3

Weiterlesen: »Filme die man nicht übersehen sollte #3«


Filme die man nicht übersehen sollte #2

Weiterlesen: »Filme die man nicht übersehen sollte #2«

, ,

Filme die man nicht übersehen sollte #1

Weiterlesen: »Filme die man nicht übersehen sollte #1«

, ,

Bitte nicht stören #2

Reise zum Mittelpunkt der Erde

Cineastische Orgasmen #2 — Die Reise zum Mittelpunkt der Erde


Bitte nicht stören

Amazon.de — Tarantula

,

Cineastische Orgasmen #2 — Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Beck VoldiSchon wieder eine Jules Verne-Verfilmung. Heute geht es um Die Reise zum Mittelpunkt der Erde aus dem Jahr 1959 von Henry Levin. Es gibt Filme, die kann ich mir immer und immer wieder anschauen. Dazu gehört auch dieses Film-Highlight, welches seinen ganz besonderen Charme hat. Dieses Werk hat alles, was einen Film zu etwas ganz besonderen macht: Good guys, bad guys, eine feine Geschichte, die Buchvorlage wurde phantastisch umgesetzt, kleine Monster, große Monster und hervorragende Schauspieler. James Mason, Pat Boone, Arlene Dahl, Peter Ronson und Thayer David laufen zur Höchstform auf. Dabei natürlich nicht zu vergessen: Gertrud the Duck. Kaum eine Ente war im Film sympathischer, wie eben Gertrud in Die Reise zum Mittelpunkt der Erde. Donald Duck konnte einpacken — Gertrud kam. Auch wenn sie ein grausames Ende fand. Die Geschichte ist altbekannt: Geologie-Professor Oliver Lindenbrook bekommt einen Lava-Stein geschenkt. Es stellt sich heraus, dass in diesem ein Senkblei mit Nachricht von Arne Saknussem eingeschlossen ist. Dieser verschwand als er den Mittelpunkt der Erde erreichen wollten.

Weiterlesen: »Cineastische Orgasmen #2 — Die Reise zum Mittelpunkt der Erde«


Cineastische Orgasmen #1 — In 80 Tagen um die Welt

In 80 Tagen um die WeltHeutzutage ist im Kino nicht mehr viel los. Das goldene Kalb ist nicht mehr das Kunstwerk selbst oder vielleicht sogar der Kinobesucher– nein, es ist der Dollar auf der Habenseite der Filmstudios. Dementsprechend gibt es sicherlich noch denen einen oder anderen sogenannten Blockbuster — aber große cineastische Highlights sind kaum noch zu finden. Ich habe hier gerade eine neue Kategorie eingerichtet. Mal schauen, ob uns da der eine oder andere (DVD-) Tipp zu einfällt. Beginnen möchte ich mit dem Film In 80 Tagen um die Welt. Natürlich ist damit der Film aus dem Jahre 1956 gemeint, und nicht dieses Abfallprodukt von Jackie Chan aus dem jahr 2004. Der Film ist ein ganz großer Augenschmaus. Während heute alles vor der Greenbox gedreht wird, wurde 1956 noch an Original-Schauplätzen gedreht. Dieser ganz spezielle Charme lassen die meisten der heutigen Filme vermissen.

Weiterlesen: »Cineastische Orgasmen #1 — In 80 Tagen um die Welt«


RSS-Feed abonnieren