Schlagwort ‘Feed-Reader‘

Firefox & Google Reader: Lästige Zwischenauswahl beim Abonnieren eines Feeds überspringen

reader_auswahl

Ich teste gerade ein wenig den Google Reader. Ich bin ja der Meinung, man sollte sich in der schnelllebigen Welt nicht nur auf eine Lösung verlassen, sei es RSSOwl oder Tiny Tiny RSS. Was mich extrem gestört hat, ist die Tatsache, dass ich beim Abonnieren eines Feeds im Firefox immer auf obige Auswahlseite von Google geleitet wurde. Doch da gibt es Abhilfe.

Weiterlesen: »Firefox & Google Reader: Lästige Zwischenauswahl beim Abonnieren eines Feeds überspringen«

, , , , ,

Tiny Tiny RSS

rss_longhorn
Foto: kk+ | CC-Lizenz

lallus.net lebt – noch viel mehr als letzte Woche. Nicht nur ein eigener URL Shortener verrichtet jetzt seinen Dienst und ist mittlerweile auch auf F!XMBR eingebunden, seit gestern haben wir auch einen eigenen Feedreader auf lallus.net installiert. Tiny Tiny RSS nennt sich das gute Stück. TTRSS setzt PostgreSQL oder MySQL voraus, sowie PHP. Die Installation geht schnell von der Hand – auch wenn ich mir wünschen würde, im Jahr 2010 die Tabellen in MySQL nicht mehr per Hand anlegen zu müssen. Das wichtigste Feature: Es lässt sich ein Crontab anlegen, so dass das Aktualisieren der Feeds automatisch ohne eigenes Zutun erfolgt. TTRSS bietet umfangreiche Features und Einstellungsmöglichkeiten.

Weiterlesen: »Tiny Tiny RSS«

, , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren