Schlagwort ‘Einkauf‘

Das seltsame Verhalten von Großstädtern an der Supermarktkasse

Deutschland im Jahre 2010. Muttern, Vattern und die Kinder sitzen Samstagmorgen am Frühstückstisch und diskutieren über den bevorstehenden Einkauf. Der Einkaufszettel wird hervorgeholt, Muttern plant den Vormittag generalstabsmäßig wie die Alliierten den D-Day geplant haben, der Vater wünscht sich den Montagmorgen herbei und die Kinder freuen sich, beim Einkauf etwas abstauben zu können. Dann geht es los, man sitzt im Auto und kommt am Supermarkt an. Schon aus der Ferne ist zu sehen, dass viele Menschen die gleiche Idee hatten. Niemand würde ernsthaft erwarten, dass noch mehr Menschen am Samstagmorgen einkaufen gehen. Ein Parkplatz wird gesucht. Und obwohl etwas weiter hinten mehrere Plätze frei sind, muss Vattern natürlich zeigen, was er kann, fährt bis zur Tür heran, wartet, sucht, wartet, sucht, um dann festzustellen, hinten ist ja noch ein Platz frei. Der entstandene Stau löst sich über den gesamten Tag nicht auf.

Weiterlesen: »Das seltsame Verhalten von Großstädtern an der Supermarktkasse«

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren