Schlagwort ‘Deutschland Politik‘

Agenda 2013

leichtmatrosen

Der Wahlkampf war und ist tot — es lebe die Agenda 2013. Nachdem das Experiment Wahlkampf 09 so ein grandioser Erfolg wurde, auch dank der Community von einspruch.org, habe ich mir gedacht, warum die Sache beenden und nur als Archiv stehen lassen — die Politik wird auch in den nächsten Jahren täglich dazu Anlass geben, dass wir uns (humoristisch) mit ihr beschäftigen. Über 100 Plakate wurden bis zum Wahltag eingesendet, wenn man bedenkt, dass es nicht explizit gegen Ursula von der Leyen oder Wolfgang Schäuble ging, ist das ganz großartig. Die große Politik verlangt mehr Nachdenken, als eine kleine Partei pubertierender Halbstarke. Jeder Leser da draußen ist aufgerufen, weiterhin mitzumachen. Lasst Eurer Kreativität freien Lauf. Mit Posterous ist das ganz simpel:

Sendet Euer Plakat an: post [at] wahlkampf09.posterous [punkt] com.

Hier erfolgt die Veröffentlichung.
Auf flickr erscheinen die Bilder ebenso.

Weiterlesen: »Agenda 2013«

, , , , , , , ,

Es sind noch Plätze frei

zursel 

SZenso war fleißig

Weiterlesen: »Es sind noch Plätze frei«

, , , , ,

Wir sind das Volk

wir_sind_das_Volk

Die Jungs und Mädels von einspruch.org sind richtig kreativ und verdammt gut. Das obige Wahlplakat ist genial, sympathisch und trifft den Kern. Mir gehen da die Superlativen aus um das Plakat weiter zu beschreiben. Es spiegelt auch F!XMBR in seiner Breite wider — Politik, Retro, C64, und, und, und.

Danke an einspruch.org, die wirklich feine Bilder zaubern.

Natürlich geht es hierum.
Und warum das Ganze?

, , , , ,

Einer meiner Favoriten

wir_versprechen_nichts

Hier komme ich her.

Darum geht es.

, , , , ,

Der Wahlkampf ist langweilig

GrüneDer Wahlkampf zur Bundestagswahl ist dermaßen langweilig, dass die Gefahr besteht, dass unsere Demokratie einschläft. Das liegt nicht nur an Frank-Walter-Steinmeier und insbesondere Angela Merkel, deren beiden Reden so interessant sind, wie Lippenherpes. Auch die so genannten Netizens beweisen derzeit nicht gerade viel Kreativität und politisches Interesse. In der Regel beschränkt es sich darauf, Kommentare in Blogs zu verfassen, wählt XYZ oder Wolfgang Schäuble und Ursula von der Leyen aufs Korn zu nehmen. Das ist nicht genug — unser Land steht vor weitaus größeren Problemen, als den Kampf um die Meinungsführerschaft im Internet. Um es mal polemisch auszudrücken. Dabei liefern die Parteien selbst genug Munition — durch deren Handeln, deren Wahlprogramm und nicht zuletzt den unglaublich langweiligen Wahlplakaten. Was also tun?

Hier ist eine ZIP-Datei mit Vorlagen, erstellt aus den Original-Wahlplakaten (65 MB). Manche Plakate ließen sich einfach zur Vorlage umfunktionieren, andere nicht, wie zum Beispiel die von den Grünen — wer bessere hat, immer her damit.

Sendet Euer Plakat an: post [at] wahlkampf09.posterous [punkt] com.

Hier folgt die Veröffentlichung: wahlkampf09.posterous.com.

Die Bilder erscheinen automatisch auf flickr.com/photos/wahlkampf09.

Lasst Eurer Kreativität freien Lauf. :)

, , , , ,

RSS-Feed abonnieren