Schlagwort ‘Bunz‘

Würste, Manifeste …

bulo - curry

via Bulo — der Meister vom Clap-Club

😀

, , , , , , , , , , ,

Gestern warst Du der Guardian — heute bist Du Web-2.0-Klitsche

guardian_garbage

English translation below.

Mercedes Bunz hat, nachdem sie vom Tagesspiegel gegangen wurde beim Tagesspiegel gekündigt hat, beim Guardian angeheuert. Dort hat sie dann auch gleich ihr Meisterstück abgeliefert. Sie hat einen Artikel geschrieben, wie soll es anders sein, über das über weite Grenzen hinweg zerrissene so genannte Internet-Manifest. Journalistischen Grundsätze werden in dem Artikel außer Acht gelassen. Er lässt jegliche Distanziertheit vermissen und will nicht einmal den Anschein erwecken, als wäre er objektiv. Wie sollte es auch anders sein — gehört Mercedes Bunz doch zu den Mitautoren und Initiatoren des Bewerbungsschreibens in die Talkshows und Meetingräume unserer Republik. Und auch wenn sie in einem kleinen Halbsatz erwähnt, dass sie zum Teilnehmerkreis gehört, ist der Artikel von einer ganz besonderen Chuzpe.

Weiterlesen: »Gestern warst Du der Guardian — heute bist Du Web-2.0-Klitsche«

, , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren