Schlagwort ‘Bulo‘

Bald im Kino: Der Schäuble-Film

Wie der großartige Bulo uns gerade mitteilten, bald auch in Eurem Kino… 😀

, , , , , , , ,

Aktion Kick den Bulo: der Meister ist seiner Jünger überdrüssig

Wir unterstützen diese Aktion gerne, denn den einzigartigen Bulo gibts so oder so auf Clap oder bei uns 😀

, , , , , , , , ,

Bulo erklärt das Mitmachweb

von wegen Gemeinschaft meint der Bulo. Und recht hat er 😀

, , , , , , , , , , , , , , ,

Aktion: Deutschland braucht mehr Arbeitslose

via Bulo, the magnificent 😀

, , , , , , , , , , , , ,

… wir sind nominiert

via Bulo

Darum gehts und dies war in der Gratulationsmail von dem einzigartigen Bulo 😀

, , , , ,

Weltfrauentag 2010

der Bulo wars 😀

Wtf? Weltfrauentag! Und damit wir Kerle alle nicht dumm sterben, ab zum Mädchenblog und informieren.

, ,

iGudo

Nein, Guido, auch das macht Dich nicht cooler!

… wie immer vom einzigartigen, grandiosen Bulo :-)

So manches mal denke ich schon darüber nach, ob denn Apple-User primär FDP wählen . Worum es bei der FDP geht, erfährt der geneigte Leser übrigens dort: Qualen nach Zahlen. Die Irrfahrten des Guido Westerwelle auf der Suche nach politischer Heimat.

, , , , , , , , , , , ,

Die Atompläne des Guidomadinedschad

Satire vom unvergleichlichen Bulo 😀

Im übrigen sei mir auch der Hinweis auf dessen rundum erneuertes Magazin gestattet, die Leute dort können mehr als lustige Bilder, die können auch richtig Texten und Layouten und überhaupt ist das Clap-Magazin der Prototyp schlechthin für Erfolg im Print. Für viele Platzhirsche des Metiers mutierte dieser Aspekt unlängst zur Gralssuche, nicht jedoch für Bulo und seine Mannen im Clap-Club :-)

, , , , , , , , ,

Des Kaisers neue Kleider – Das Clap-Magazin im neuen Design

ClapBulo und Daniel können stolz sein und Mia Pfisterer hat großartige Arbeit geleistet. Das Clap-Magazin selbst und die hauseigene Webseite vom Clap-Club haben einen neuen Anstrich verpasst bekommen. Die Schrift sticht dabei ganz besonders hervor, die Typografie gefällt mir ganz besonders, die farbliche Abstimmung im gesamten Magazin passt ebenso, auch Simon Flöters Illustrationen passen hervorragend ins Bild. Dazu die wunderbaren Fotos von Alexander von Spreti, spannend geschriebene — immer mit einem Augenzwinkern — Reportagen von Bijan Peymani machen das Clap-Magazin nicht nur zu einem Magazin für Neugierige, Eitle und Schadenfrohe, sondern zu etwas besonderem im medialen langweiligen und oft nur kopierten Einheitsbrei. Bulo und Daniel schreiben im Editorial, Clap sei erwachsen geworden. Das gesamte Team kann stolz auf das Baby sein. Man nimmt sich und die Branche nicht allzu ernst – insbesondere diese Eigenschaft macht Clap einzigartig.

Weiterlesen: »Des Kaisers neue Kleider – Das Clap-Magazin im neuen Design«

, , , , , , , ,

Erste Hartz-IV-App im App Store von Apple erhältlich

hartziv_app

Der grandiose Bulo hat wieder zugeschlagen.

, , , , , , , ,

Satire: Ein neuer Stern am neoliberalen Polit-Firmament?

… ein neuerlicher Strip vom großartigen Bulo, Clap-Club

Westerwelles schräges Zahlenspiel
Gehen wir unter wie einst das späte Rom? Westerwelle und die Dekadenz
Wie sich alle mit Hartz IV verrechnen
Demagogendämmerung
Westerwelles kleine Welt
Hallo, Guido …
Spätrömische Dekadenz und berlinrepublikanischer Bildungsmangel
Arbeitslosigkeit macht krank…

Update:

Westerwelle legt noch einmal nach

Wenn er für seine Äußerungen kritisiert werde, sei dies eine «ziemlich sozialistische Entwicklung in dieser Republik».

Nein ein asozialer Habitus und die Ignoranz gegenüber eines gemachten Fehlers sind alles andere als eine sozialistische Entwicklung, dies alles ist Indiz für Klientelpolitik in Reinkultur, als auch massive Lernresistenz.

Mit seinem frontalen Angriff auf Hartz-IV-Bezieher gefährde der FDP-Chef den sozialen Frieden in Deutschland, sagte Gabriel der „Frankfurter Rundschau“. Damit wolle Westerwelle nur von den eigentlichen Sozialbetrügern ablenken: „Das sind jene, die die Finanzskandale bei den großen Banken und auf dem Investmentsektor verursacht haben. Und jene, die ihr Geld illegal in die Schweiz schaffen.“ „Das sind die wirklichen Sozialbetrüger und die Klientel von Herrn Westerwelle“, sagte Gabriel weiter.

FAZ

, , , , , , , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren