Schlagwort ‘Betriebssystem‘

FreeBSD 7.1-RELEASE Available

The FreeBSD Release Engineering Team is pleased to announce the availability of FreeBSD 7.1-RELEASE. This is the second release from the 7-STABLE branch which improves on the functionality of FreeBSD 7.0 and introduces some new features.

Ken Smith, FreeBSD ML

Nun also höchstoffiziell: das Release 7.1 des freien UNIX-Derivats FreeBSD. Die Scheiben sind zwar für das Gros der FreeBSD-Nutzer ohne Bedeutung, da primär keine Neuinstallation erfolgt. Der Vollständigkeit halber und für etwaige Neueinsteiger bzw. 6.x-Umsteiger, die das Upgrade mittels Source scheuen.

, , , , , ,

FreeBSD Release 7.1

Frisch aus dem Ofen: das neue Release 7.1 des freien UNIX-Derivats FreeBSD. Mit von der Partie u.a. Suns DTrace, SCHED_ULE als default-Scheduler, Treiber etc. pp. Genaueres erfährt man in den Release-Notes bzw. den Hardware-Notes. Die ISO, erstmals auch wahlweise auf DVD, findet man an den üblichen Orten: i386 und AMD64. Die Verteilung auf die Mirrors dauert noch an. Have phun :-)

Wer mag kann auch das System mittels freebsd-update upgraden. Dazu führt man ein freebsd-update upgrade –r 7.1-RELEASE aus, bestätigt die Abfrage und danach noch ein freebsd-update install und Neustart. Nach dem Neustart ist abermals ein freebsd-update install notwendig.

via daemonforums

Quelle Bild

, , , , , , , , ,

der neue USB Stack für FreeBSD 8 (current)

In knapp zwei Wochen ist es soweit, dann erhält USB4BSD oder auch USB2 Einzug in Current und genießt ab diesem Punkt Priorität. D.h. der alte Stack bleibt als Rückversicherung noch erhalten, der neue ist per default aktiviert und wird beim Release von FreeBSD 8 Ende nächsten Jahres die optionalen Gerätschaften bedienen. Besser als es der alte konnte und offener für Neuerungen. FreeBSD ist ein freies UNIX-Derivat mit einer über 30-jährigen Geschichte

We’re going to usher in the New Year with a new usb stack.

Alfred Perlstein

, , , , , , , ,


RSS-Feed abonnieren