Schlagwort ‘Beta‘

FreeBSD 8.2 RC3

Author: kensmith
Date: Sat Jan 29 15:56:40 2011
New Revision: 218071
URL: http://svn.freebsd.org/changeset/base/218071

Log:
Ready for 8.2-RC3.

Approved by: re (implicit)

Modified:
releng/8.2/sys/conf/newvers.sh

via FreeBSD-ML

Wie man sieht wurde vor dem Release noch ein dritter Testkandidat eingeschoben, insofern wird man wohl eher Mitte/Ende Februar mit dem finalen FreeBSD 8.2 rechnen können. Notwendig wurde dieser dritte Testkandidat ob diverser noch angefallener Bugfixes.

Die offizielle Ankündigung erfolgte noch nicht, da aber die Images von FreeBSD 8.2 RC3 bereits auf den meisten Spiegeln vorhanden sind, u.a. dort, kann man auch darauf hinweisen. Zudem werden ohnehin viele mittels Quellcode-Update bereits auf dem aktuellen Stand sein.

Bild: beetlebum

, , , , , , , ,

FreeBSD 8.2 Beta 1

FreeBSD 8.2 steht vor der Tür und wer Stable fährt, ist ohnehin auf dem neuesten Stand. Alle anderen können sich auf den üblichen Spiegeln eine DVD oder ein Abbild für den USB-Stick herunterladen. Sollte alles gut gehen, dürfte das Release Ende Januar, Anfang Februar erscheinen.

Was noch aussteht, kann man im FreeBSD-Wiki nachlesen, bei Problemen etc. sollte man sich auf den entsprechenden Mailinglisten melden oder einen PR senden.

FreeBSD ist ein freies UNIX-Derivat, mit mehr als einer 30jährigen Geschichte.

, , , , , , ,

Firefox 4.0 Beta: Kompatible Addons/Erweiterungen

fox_real
Foto: Ben Fredericson | CC-Lizenz

Vor knapp einer Woche ist die erste Beta vom Firefox 4.0 erschienen. Wie das immer so ist, alle wollen sie haben – nur hinterher gibt es lange Gesichter, weil die Addons nicht mehr funktionieren. Dabei ist es in der Regel der Fall, dass die Addons durchaus funktionieren – selbst beim Sprung von der Version 3 auf die 4 sind kaum Probleme festzustellen. Man muss halt nur ein wenig tricksen. Caschy hat hier beschrieben, wie man die Kompatibilitätsprüfung per about:config ausschaltet. Als Addon würden sich die Nightly Tester Tools Compatibility Reporter empfehlen – und hier wird beschrieben, wie man selbst Hand anlegt und die install.rdf der Addons ändert. Ich habe die Beta bereits am Laufen und bis auf zwei Addons funktioniert alles wie gewünscht.

Weiterlesen: »Firefox 4.0 Beta: Kompatible Addons/Erweiterungen«

, , , , , , , , , , , ,

FreeBSD 8.1 RC2 erschienen

Der Test von FreeBSD 8.1 RC1 verlief ohne Probleme, so daß gestern RC2 initiiert wurde. Von nun an werden einzig für das finale Release kritische Fixes importiert. Bis dato verlief also alles nach Plan — man liegt gut in der Zeit, die Images zum Testen sollten im Lauf der nächsten Woche auf den üblichen Mirrors erscheinen.

Bleibt also nur der übliche Aufruf auch diese Version ausgiebig zu testen und Probleme zeitnah als PR oder auf der Mailingliste zu melden. Es ist reihlich sinnbefreit sich über Probleme im FreeBSD-Forum zu monieren, während die eigentliche Entwicklungsarbeit an völlig anderen Orten stattfindet. Das Gezetere geht also ins Leere, das Problem bleibt u.U. gar bestehen. Ansonsten have phun :-)

, , , , , , ,

FreeBSD sucht Tester für ZFS v16

Nicht nur für FreeBSD 8.1RC1 werden Tester gesucht, auch eine neue Version von ZFS will getestet werden. Ursprünglich war es Version 15, man ging jedoch eine Nummer höher, da v16 Performance-Probleme beseitigt. Damit nicht wieder im Nachhinein die üblichen Klagelieder erklingen, sollten diejenigen vielleicht diesmal zuvor mittesten und etwaige Probleme melden. So und nur so funktioniert Open Source.

Nähere Details diesbezüglich finden sich dort und dort, dies alles wird über fertige Images realisiert, quasi mundgerecht für die Testmaschine oder Virtualbox. :-)

, , , , , , ,

FreeBSD 8.1 RC1

Ich denke ich bin ein wenig spät dran, aber sei es drum. Der erste RC von FreeBSD 8.1 erblickte am 18.Juni offiziell das Licht der Welt und möchte ausgiebig getestet werden. Den vorläufigen Fahrplan findet man im FreeBSD Wiki, die Images auf den üblichen Mirrors. Und weil es noch nicht zu jedem vorgedrungen ist: FreeBSD unterstützt seit geraumer Zeit nicht nur ISOs, sondern auch USB-Images und der nVidia-Blob funktioniert ebenso unter 64Bit. PRs oder Mailinglisten sind wie immer die Örtlichkeiten für die Fehlermeldungen.

FreeBSD ist ein freies UNIX-Derivat, mit einer mehr als 30-jährigen Geschichte.

, , , , , ,

FreeBSD sucht Tester für Xorg 7.5

We’re happy to announce that Xorg 7.5 is ready for public testing.

Martin Wilke (aka miwi), Beat Gaetzi (aka beat) und Robert Noland (aka rnoland) suchen Tester für Xorg 7.5. Das ganze ist derweit gediehen, daß wohl die gröbsten Schnitzer beseitigt sind und Xorg reif für einen öffentlichen Test ist. Natürlich gilt der Test per se der Entdeckung etwaiger Showstopper, um ein ähnliches beinahe-Fiasko, wie damals beim Wechsel von X11 zu Xorg, zu vermeiden. Oder wie Eric Raymond einst treffend bemerkte: Given enough eyeballs, all bugs are shallow.

Insofern, ran an die Ports und testen was das Zeug hält. Denn nur auf diese Art und Weise kann Open Source funktionieren und FreeBSD die gewohnte Qualität liefern. Have phun! :-)

Bild: allbsd

, , , , , , , , ,

FreeBSD 7.1 RC2 nähert sich dem Release

Just erschienen, passend zu Weihnachten präsentiert sich FreeBSD 7.1 RC2, welches mit Riesenschritten auf das Release zueilt. Zwischen RC1 und RC2 gab es selbstredend einige kleine Fixes und Aktualisierungen, sollte sich nun kein Showstopper zeigen kann man in ein bis zwei Wochen mit dem Release von 7.1 rechnen. Mit von der Partie sind u.a. nicht nur jede Menge Bugfixes, aktualisierte und neue Treiber, sondern auch SCHED_ULE als default und Suns DTrace. Viel Spaß, Mirros findet man bei den üblichen Verdächtigen:-)

FreeBSD 7.1-RC2 is now available, the second of the Release Candidates. Unless an as yet undiscovered show-stopper comes along the release itself will be anywhere from a week to two weeks from now. We *might* be doing it next week since the release test cycle has gone on for quite a while now and the latest thing that delayed the release was a Security Advisory (SAs don’t typically get or need much in the way of public testing). The traffic we’re seeing on the lists and in Gnats is certainly stuff we’ll pay attention to and deal with but isn’t quite severe enough to warrant further delaying an already severely delayed release.

–Ken Smith, FreeBSD stable ml

, , , , ,

FreeBSD & KDE4: Aufruf zum öffentlichen Beta-Test

The past weeks we focused on the complex and very time consuming task to get the KDE4 ports into a much better shape so we can now go on the next step: much wider public testing.

Martin Wilke (miwi)

Auf gut Deutsch, es wird zum öffentlichen Beta-Test von KDE4 aufgerufen. Wie man an die begehrten Pakete herankommt und vor allem wie man diese installiert, wird anschaulich im FreeBSD-Wiki beschrieben. Diejenigen mit FreeBSD 6.3 können diese Pakete noch nicht nutzen, sollen aber beim nächsten Test ebenso bedient werden, der Fokus lag im Moment erst einmal auf dem Support für FreeBSD 7. Jetzt gilt es erst einmal KDE4 unter FreeBSD reifen zu lassen und die verbleibenden Ecken und Kanten zu beseitigen :)

, , , ,

Debian Lenny kommt, die zweite Beta

Just erschien die zweite Beta von Lenny, jenem Projektnamen für das bald erscheinende Debian 5.0, welches mannigfaltigen Linux-Distros als qualitative Grundlage dient. Im Grunde genommen ist dies keine Neuigkeit, denn viele Debian User fahren mit dem Testing-Zweig (im Moment Lenny), um aktuell zu bleiben. Der Kernel ist schon seit einiger Zeit in Testing bei Version 2.6.24 angelangt, ebenso findet sich auch GCC4.3 vor, sowie Perl 5.10. Testing oder eher Unstable ist z.B. das was andere Distros, die dem Desktop-User mit Aktualität dienen, in der Regel als stabiles Release offerieren. Da man bei freien Systemen ohnehin nie die Scheu vor der Konsole haben sollte, ist auch ein Debian Testing keinesfalls ein Unding in der produktiven Praxis (sieht man mal von Server-Gefilden ab) und meist ob der Aktualität unerläßlich.

Den Download findet man dort.

, ,


RSS-Feed abonnieren