Schlagwort ‘Asus‘

OpenBSD 4.4 auf dem Asus EEE 900A

Anfangs versuchte ich das ganze irgendwie mittels Image zu transferieren, letztendlich war es aber dank der simplen OpenBSD Installation einfacher als gedacht. Man schnappt sich einfach die Install-CD, ob käuflich erworben oder heruntergeladen, bootet mit dieser auf dem Desktop-Rechner und installiert anstatt auf die Festplatte auf den USB-Stick. Festplatten werden als wd0 .. wdx angezeigt, USB-Geräte als sd0 .. sdx. Die Default-Installation ohne X genügt, ich hatte einen 1GB USB-Stick zur Hand — mehr als genug Platz.

Danach bootet man den EEE(!) mit dem Stick und gibt beim Boot-Prompt bsd.rd ein, damit man OpenBSD erneut installieren kann — dieses mal auf die interne SSD (wd0), der Stick selbst von dem man bootet ist hier sd0. Ein Problem jedoch offenbart sich hier, OpenBSD (wie auch FreeBSD) besitzt keine Unterstützung für den GB-Lan-Adapter (Attansic Technology L1E), wohl aber für den internen Wifi-Adapter (Atheros AR5424) der jedoch wiederum nicht mittels WPA unterstützt wird. Sofern man also nicht auf andere Methoden zurückgreifen kann bleibt nur ein externer Adapter. Hier lag bei mir ein billiger Ralink Wifi-USB-Adapter herum (Edimax/RT2528) der auch sogleich als rum0 erkannt wurde und von WPA supportet wird. Für die Installation selbst via FTP deaktivierte ich temporär die Verschlüsselung.

Weiterlesen: »OpenBSD 4.4 auf dem Asus EEE 900A«

, ,

RSS-Feed abonnieren