Schlagwort ‘Anne Will‘

Zitat des Tages — Unappetitliches zu Anne Will

Ich überlege nun seit Sonntag, ob ich etwas zur Sendung von Anne Will schreiben soll. Doch habe ich es mir verkniffen, etwas zu diesem von Anne Will geförderten, nicht geforderten elitär-faschistischem Hetztiraden zu schreiben, die dort meiner Meinung nach verbreitet wurden. Das gäbe evtl. Ärger mit den Rechtsanwälten. Also greift hier eine Selbstzensur. Jegliche Tutti Frutti-Sendung auf RTL — jegliche Call In-Show auf 9Live hat(te) mehr Niveau als diese sogenannte Sendung am Sonntagabend. Man kann nur hoffen, dass die ARD-Intendanten endlich die Reißleine ziehen und Anne Will von der Mattscheibe verbannen — verglichen mit dieser Sendung war Sabine Christiansen das Wort zum Sonntag. Doch wie das so ist, wenn man selbst das Thema nicht behandelt, gibt es anderweitig gute bis sehr gute Artikel zum Thema. Ordentlich reingehauen schreibt schon fast diplomatisch, was mir auch alles durch den Kopf gegangen ist: Muss ganz schön hoch hergehen in Wills Gesprächen mit den Vorgesetzten, wenn sie mittlerweile so weit heruntergekommen ist, mit sowas Programm zu machen. Und selbst die Readers Edition lässt sich nach dieser Sendung mal wieder verlinken: Die Stimmung gegenüber Arbeitslosen und Hartz IV Empfängern war von Pauschalisierung und Polarisierung gekennzeichnet. Fast schon brav diese Kritik.

Weiterlesen: »Zitat des Tages — Unappetitliches zu Anne Will«

, ,

RSS-Feed abonnieren