Star Wars — The Game

Ich habe nicht wirklich eine Ahnung warum dieses Spiel hier auf viele solch eine gewaltige Langzeitmotiviation ausübte — wahrscheinlich eine Gemenge aus banalem Shooter und einer gehörigen Portion «Fandom». Ursprünglich auf Automaten zu Hause, wurde dieser Vektor-Klassiker auch auf der Freundin, aka Amiga, heimisch und diversen anderen Home-Computern. Im Prinzip bot dieses Spiel nur Variationen der bekannten Schlüsselszene aus «A New Hope», gepaart mit flinker, jedoch unausgefüllter Vektorgrafik, einem stetig steigenden Schwierigkeitsgrad und dazu gelegentlich ein Audio-Sample der Recken Solo und Kenobi, recht krächzend aber verständlich genug um doch noch zu motivieren. Es war einfach Fun pur und ob der Reaktion die einem abverlangt wurde, dachte man wohl nicht viel drüber nach. Aber ehrlich gesagt, heute packe ich es auch noch gerne aus und zocke eine Runde auf UAE 😀

, , ,

RSS-Feed abonnieren