spiel mir das Lied vom Tod

Wenn die Festplatte ihr Leid klagt kann dies mitunter recht hörbar daherkommen. Schon auf dem Desert Inn präsentierten wir den Ohrenschmaus, leider ging die Information verlustig. Nun aber sind sie wieder da, Hitachis Ohrwürmer für den heimischen finishing move der Festplatte. Des Morgens trällert sie noch vor sich hin, des Abends ist die p0rn-Sammlung im Eimer 😀 . Es soll auch Nørds geben die sich daraus einen Remix basteln *g*

Noises that indicate a defective drive

,

4 Antworten zu “spiel mir das Lied vom Tod”

  1. Doubleslash sagt:

    Mein Favorit: Head stuck to platter — Phase Noise 😀

  2. Philipp sagt:

    Bei dem Geräusch bekomme ich wirklich Gänsehaut. Schlimmer als Zahnarzt.

  3. LeSpocky sagt:

    Super Idee, das mal aufzunehmen. Da kann man den DAUs mal ein paar Beispiele geben, welche Geräusche Festplatten machen dürfen und welche nicht. 😉

  4. Patrick sagt:

    Ja, der «Head stuck»-Sound macht was her. 😀

    Meine SAMSUNG HM250JI (2,5″) macht übrigens alle paar Stunden ein Mal ein recht lautes Klacken, was sich wie das Parken des Kopfes anhört. Vielleicht gönnt die sich einfach ein paar Millisekunden Pause, wenn es längere Zeit keine Abschaltung gibt? 😉 Ich hasse es, wenn die Platte genau dann ausgegangen ist und wieder anfahren muss, sobald sie wieder benötigt wird. Da bin ich wohl einer der Ersten, wenn es 300GB+ in Flash zu erschwinglichen Preisen gibt.

RSS-Feed abonnieren