Slack alive and kicking

Kennt noch jemand die Walnut Creek Cdroms aus den 90ern? Da macht ich das erste mal Bekanntschaft mit Slackware, einer Linux Distro die sich durch Qualität, KISS und BSD-Init-Styles auszeichnet. Da jedoch der Zug mehr und mehr in Richtung debilitätsfördernder Mausschubser abfährt, hatte es diese Distro recht schwer, mitunter auch wegen der Krankheit Volkerdings — aber alles renkte sich irgendwie wieder ein, Slackware 11 ist aktuell und der 12er ist im anrollen. Mit dabei dieses mal Kernel 2.6.x als default, der zuvor nur optional mitgeliefert wurde. Es ist schön zu sehen das diese alte Distro im Mainstream-Sumpf immer noch überleben kann. Nachwuchs gabs in der Zwischenzeit natürlich auch, nannte sich zuerst Minislack und nun Zenwalk — aber auch Slack im Original hat immer noch seine erfahrene Klientel :)

RSS-Feed abonnieren