Skandal: F!XMBR-Räumlichkeiten durchsucht — Terrorverdacht

Merkel zu F!XMBR

Quelle

, , ,

6 Antworten zu “Skandal: F!XMBR-Räumlichkeiten durchsucht — Terrorverdacht”

  1. […] Gestern häuften sich die Blogeinträge mit einigen Interessanten Neuigkeiten von bundesregierung.de. In einem Bericht wurde F!XMBR wegen Terrorverdacht verhaftet, ineinem anderen von der Zusammenarbeit der Bundesregierung mit der Piratenpartei berichtet. Einer kleinen Lücke sei Dank war der Spass für kurze Zeit auf seiten der Blogosphäre. Irgendwoher kam dann auch gleich eine billige Kopie: […]

  2. Missi sagt:

    Ach guggs, wenn sich Heise meldet, schließen se die Lücke… Ich denk mir meinen Teil dazu. 😀

  3. Falk sagt:

    Vielleicht liest der Admin ja nur c’t *g*

  4. Missi sagt:

    Die nutzen auch den Internetzexplorer für Screenshots. Also selbst Planetopia zeigt nur den Firefox. 😀

  5. […] Was sich vor 3 Tagen bereits angedeutet hat, wurde heute auch offiziell vom Deutschen Bundestag bestätigt: Die beiden Administratoren von F!XMBR wurden vom BKA in Gewahrsam genommen, F!XMBR wurde geschlossen: […]

RSS-Feed abonnieren