Schwanengesang

Schwan

Auf der Bank an der Binnenalster: Eine Handbreit von mir entfernt dieser gefiederte Freund. Immer wenn ich eine Bewegung machte, die ihm nicht gefiel, baute er sich vor mir auf, und spielte eine Melodie — er klapperte wie wild mit dem Schnabel und imponierte mir mit seiner ganzen Flügelspannbreite. Der kleine Macho. Eine Bank weiter hat man die ganze Zeit darauf gewartet, dass er zum Angriff überging. Stattdessen hat er mir dieses wunderbare Foto geschenkt. :)

Klick aufs Bild führt zu hq23.com.

, , ,

3 Antworten zu “Schwanengesang”

  1. Oliver sagt:

    Gut getroffen:D

  2. Steven sagt:

    Schön, diese ruhigen Bilder die immer wieder in der Hektik aktueller Beiträge und Links auftauchen. Nur — wann hat Chris überhaupt Zeit auf einer Bank zu sitzen und dem Leben etwas Ruhe abzujagen? Macht er gut!

  3. Chris sagt:

    Gerade gestern war ein Shayze-Tag. Um 08.30h aus dem Haus, von 20.00h bis 23.00 noch ein Meeting. Aber ich wusste, dass ich vorher noch 2 Stunden Zeit habe, Kamera morgens eingepackt, ab in die S-Bahn und ab zur Alster. Das muss zwischendurch auch mal sein… :)

RSS-Feed abonnieren