Schämt Euch, Ihr Pro Köln– und PI-Rassisten!

Über das große Desaster der Pro Köln– und der PI-Rassisten wurde schon umfangreich berichtet. Vielleicht noch einmal die Telepolis zum Reinfall von Köln oder auch der Express, der die grandiosen Ereignisse Freitag mit einem Wort zusammenfasst: Ätsch! Dank der Zivilcourage einer ganzen Stadt und deren Besucher — wie zum Beispiel Jochen von Duckhome — wurde ein großer Sieg über Intolleranz, Hass, Rassismus und Antisemitismus gefeiert.1 Nun hat sich niemand geringerer als Adolf die Pro Köln– und PI-Versager zur Brust genommen. Viel Spaß. (via)

  1. Und ja, mir ist bewusst, dass die autonomen Vollpfosten, die mit Steinen geschmissen haben, das Bild trüben. []

, , , ,

10 Antworten zu “Schämt Euch, Ihr Pro Köln– und PI-Rassisten!”

  1. klti sagt:

    Für sowas liebe ich Extra 3, trotz Tobi Schlegel 😉

  2. chris-b sagt:

    Ich bin prinzipiell auch gegen Gewalt. Wenn man aber mal logisch und unbefangen nachdenkt, waren die «autonomen Vollpfosten» letzten Endes der Einzige Grund, weshalb der Kongress verboten wurde.

    Der Grund war nicht, dass die Polizei Nazis blöd findet. Der Grund war der, dass die Polizei sagen konnte, sie könne die Sicherheit der BürgerInnen nicht mehr gewährleisten.

    Und der Grund hierfür wiederum waren die Autonomen.

  3. SwA sagt:

    Der Kongress wurde verboten, weil die Rechten mehr als unzureichend mit der Polizei zusammengearbeitet haben. Da wurde gelogen und getrickst. Ist doch kein Wunder, wenn Polizei und Ordnungsamt dann den Kongress verbietet.

    Die Maikundgebungen in Hamburg und Dortmund wurden doch auch zugelassen, obwohl es auch Gegendemos von den sog. «Autonomen» gab.

    Achja, und hört doch endlich mal auf euch für die «Randalierer» zu entschuldigen. Wer weiß wer das wieder war. Können ja auch agent provocateurs gewesen sein. Seit Heiligendamm muss man mit sowas rechnen.

    Die Rechten haben eine Niederlage einstecken müssen, jetzt sollen sie net rumheulen, dass das ganze ja nur Schuld der «Autonomen» gewesen wäre. Jaja, hier zwei Mädchen krankenhausreif schlagen und in Köln rumheulen, dass man die da net haben will. Is klar.

  4. Chris sagt:

    @chris-b: Was für ein Blödsinn.

    1. Selbst wenn es so wäre, wäre mir die Abschlussveranstaltung mit ein paar rechten Hanseln lieber gewesen, als dass sie dadurch verhindert wurde. Das wäre nämlcih richtig peinlich für die Rechten gewesen.

    2. Nicht ein paar Hanseln, die aus dem Kindesalter nicht heraus gekommen sind und meinen, sich auf das Niveau der Kumpels von PI und Pro Köln stellen zu müssen, hat die Veranstaltung verhindert, sondern zig Tausend friedliche Demonstranten. Das kann nämlich auch eine durchaus beeindruckende Wand von friedlichen aber engagierten Bürgern sein.

    3. Ich bin prinzipiell auch gegen Gewalt. Kling wie die typische Entschuldigung der Rechten, wenn die sich melden. Ich hab ja nichts gegen Ausländer.

    @SwA: Genauso ein Blödsinn. Hier wurde sich nicht entschuldigt, sondern auf eine Selbstverständlichkeit hingewiesen. Desweiteren: Verwschwörungstheorien lassen wir dann doch lieber im Keller. Wir hier sind aufgeklärte Menschen.

  5. Oliver sagt:

    Tja die MIB sind überall und die Extremen jedweder Couleur leben doch tagtäglich Halbwissen, Legendenbildung und Geschichtsklitterung — kurzum Verschwörungstheorien in Reinkultur, ab und an stehen die mit dem linken Fähnchen gar mal auf der richtigen Seite.

  6. Chris sagt:

    Letzten Deppen-Kommentar gelöscht. Wer von Denkanstoß und Legitimation von Gewalt faselt, gehört meiner Meinung nach in das Lager derer, die von «es darf keine Denkverbote geben» reden und dann zur Folter überspringen. Nicht hier auf F!XMBR. Danke und auf Wiedersehen.

  7. Guy Montag sagt:

    You Tube sagt: We´re sorry, this video is no longer available. :-(

  8. Chris sagt:

    Bei mir laufen ganz normal die Neuesten Nationalen Nachrichte…

  9. devnull sagt:

    Bei mir geht’s auch. @Guy: Schau mal ob F!XMBR und youtube erlaubt ist Scripte und Active-X auszufuehren. Wenn nicht kommt meist auch diese (irrefuehrende) Fehlermeldung…

  10. blechBlog sagt:

    “Pro Köln”: Adolf melde sich zu Wort…

    Gefunden auf http://www.fixmbr.de.
    .…..

RSS-Feed abonnieren