Schlicht und ergreifend …

Der Lenz ist da mit angenehmen 17°C. So langsam zeigt auch Mutter Natur ihr neues Kleid :)

Tja und hier sollte eigentlich ein kleiner Vierzeiler von Theodor Fontane stehen, dank aber unserer politischen Kulturbanausen ist mir dies, Urheberrecht sei Dank, verwehrt …

Die meisten Menschen sind in Kleinheit befangen und gönnen dem anderen nichts.

Theodor Fontane (1818−1898)

Aber das soll uns den schönen Anblick da draußen nicht vermiesen, diesen können sie uns schließlich nicht nehmen :)

Eine Antwort zu “Schlicht und ergreifend …”

  1. Chris sagt:

    Fein. :)

    Mein Besuch hat auch gemeckert, jetz wo ich wegfahre, wird das Wetter besser. 😀

RSS-Feed abonnieren