Safari ist der schnellste

So jedenfalls sprach Jobs in einer seiner unnachahmlichen, realitsverzerrenden Ansprachen bei der Vorstellung dieses auf KHTML basierenden Browser in der Windows-Version, he claimed Safari loaded pages twice as fast as IE 7, 1.6 times faster than Firefox. «What we’ve got here is … the fastest browser on Windows,» said Jobs at the time. Und ja wir alle kennen diese Art von Performance, er kam, sah und verreckte vor Ort. Laut einem neuerlichen Test (der erste überhaupt?), von dem Computerworld berichtet, stimmt Jobs Aussage tatsächlich, was bei FF nicht wirklich verwunderlich ist, beim IE hingegen sinds eher mal kleinere Ausreißer, denn tatsächlicher Performance-Boost. Und last not least, Safari für Windows soll in kürze final werden, mein Test mit einer Vielzahl von Seiten zeigte immer noch viele viele Qualitätslücken bzw. fehlende Elemente und bevor diese nicht vollständig ausgemerzt sind wie bei jedem anderen Browser mehr oder weniger usus, solange sind diese Benchmarks auch nicht mehr als ein Witz wert. Auf Teufel komm raus ausschließlich auf Performance trimmen kann schließlich jeder 😉

computerworld

7 Antworten zu “Safari ist der schnellste”

  1. Safari ist ja ganz knuffig und so — aber was mir absolut garnicht gefällt ist, das Apple meint, das man eine Software nicht an das Look & Feel der restlichen Programme unter Windows halten sollte.

  2. Oliver sagt:

    Das soll auch keine Dienst am Windows-User sein, sondern man möchte diejenigen rüberziehen zu Apple. Wie das aber mit iTunes, Quicktime und Safari geschehen soll, entzieht sich meiner Kenntnis. Quicktime ist seit je her scheiß lahm und kaum fehlerfrei, ob innerhalb von Windows oder auf dem Mac selbst. iTunes ist überall ein Resourcenmonster und Safari? Bei Safari sind der Worte genug gewechselt 😉
    Herr Gott, selbst unter MacOS setzen viele alternative Software ein, wo es nur geht.

  3. Grainger sagt:

    he claimed Safari loaded pages twice as fast as IE 7, 1.6 times faster than Firefox

    Laden werden alle Browser (unter gleichen Bedingungen) die Seiten wohl ziemlich gleich schnell, wie schnell sie sie anschließend rendern und darstellen, und vor allem in welcher Qualität, ist eine ganz andere Sache.

    Egal, Jobs kann erzählen was er will, ich bleibe sowieso bei Opera. 😀

    Und ich muss Ollie (mal wieder 😉 ) recht geben:

    falls die Qualität der Apple-Software unter Windows User zum Umstieg auf Apples Hardware und OS motivieren soll, dann betrachte ich das als grundsätzlich misslungen.

  4. BlackVivi sagt:

    Wieviel schneller ist Opera nochmal als der Internet Explorer 😀 Ich versteh’ nicht, wieso er immer so ignoriert wird… Ist Opera immernoch ein «Geheimtip℗ » oO?

  5. Oliver sagt:

    Opera mag man halt bei Apple nicht mit aufnehmen, weils nicht ins Bild passen würde 😉

  6. tontechniker sagt:

    …aber was mir absolut garnicht gefällt ist, das Apple meint, das man eine Software nicht an das Look & Feel der restlichen Programme unter Windows halten sollte.

    Wenn man die Benutzer wirklich zu OS X ziehen will dann ist man eindeutig auf dem falschen weg, man fragt sich zum Beispiel warum man Quicktime benutzen sollte wenn man für den Vollbildmodus auch noch bezahlen muss (!) — da setz ich doch lieber den Media Player ein.

    Andererseits erwartet Apple ja eigentlich auch das sich alle an den Unified Lock von OS X halten also könnten sie das bei Windows auch machen. Wenn ich auf Grund dieser Programme zu OS X wechseln würde dann müssten die schon sehr viele Features haben die ich sonst nicht habe und die sich z.B. in Zusammenarbeit mit dem Betriebsystem noch besser nutzen lassen.

    Ich nutze auf dem Mac allerdings nicht mal iTunes und kann auch die nicht verstehen die das auf Windows nutzen — bis auf den Podcastimport gibts eigentlich nichts was ich nicht irgendwo anders auch hätte und was da nicht mal mindestens doppelt so schnell wäre.

  7. Falk sagt:

    bis auf den Podcastimport gibts eigentlich nichts was ich nicht irgendwo anders auch hätte

    Dem muss ich widersprechen — den Shop hast eben dann auch nicht. Und das dürfte wohl für die meisten Anwender das ausschlagende Kriterium sein. Egal ob dir oder mir das in der Form gefällt.

RSS-Feed abonnieren