R.I.P. IG Foren

Ich hatte ja meine Befürchtungen, durch Marcel sah ich sie bestätigt, und heute ist mir dann Ähnliches passiert wie dem Kollegen vom Pateibuch. Man kann über die Veranstaltung IG Foren einfach nur noch mit dem Kopf schütteln.

hundi007 — ich darf ihn sogar Kai nennen — machte sich auf, die Ehre von forenabmahnungen.de der IG Foren zu retten, und so antwortete er auf unflätige Art und Weise auf einen alten Thread, den böserwolf gestartet hatte, als dieser und dieser und dieser Artikel aktuell war. Lang, lang ists her. Kai007 sprach:

ich habe den ganzen beitrag erst jetzt gelesen und muss sagen, das inet ist doch voller kranker.

Ich war heute zwar noch nicht beim Arzt, aber krank bin ich wirklich nicht, ganz ehrlich, die Jungs mit der weißen Jacke und den langen Ärmeln haben mich auch schon lange nicht mehr besucht. 😀 Nett, wie ich bin, habe ich natürlich gleich geantwortet:

Das Kranker verbitte ich mir. Nur weil man gegensätzlicher Meinung ist, Beleidigungen abzusondern, zeugt nicht gerade von viel sozialer Kompetenz.

Und so nebenbei — Du hättest vielleicht mal diesen Thread lesen sollen, Du stehst mit Deiner Meinung so ziemlich alleine da. 😉

Eine Frage hätte ich aber: Was ist denn Eure Art? Erkläre mir das doch mal bitte. Heißt Eure Art, andere Meinungen nicht zuzulassen, sprich Zensur? Das wäre interessant zu erfahren. Achja, auch habe ich es im Gegensatz zu Dir es nicht nötig, mich hinter einer vermeintlichen Anonymität zu verstecken. Wtf is Hundi007?

Da fühlte sich natürlich gleich der böse Wolf animiert zu antworten, er ist wohl immer noch schwer getroffen — wegen meines Kommentares bei Marcel:

Unser Ziel ist es, einen offenen Meinunungsaustausch zum Thema Abmahnungen und Rechtssicherheit zu gewähren.

Deshalb sind wir auch nicht der Meinung, dass man grundsätzlich niemanden von diesem Forum ausschließen muss, der sich nicht daneben benimmt.
Darum halte ich auch, im Gegensatz zu vielen anderen nichts davon Leute wie Herrn RA von grvenreuth kategorisch auszuschließen, denn das wäre dann ja bereits Zensur.

Das Thema GvG war mir in dem Moment eigentlich schnuppe — bald wird sich da eh nur noch das Team mit besagtem Herrn unterhalten — und es hatte auch nicht wirklich etwas mit der Beleidigung von Kai007 zu tun, ich wiederhole mal ein paar Worte von Supernature zur Wiedereröffnung:

Wir sind uns bewusst, dass viele Dinge deshalb aus dem Ruder gelaufen sind, weil wir nicht die nötige Präsenz gezeigt und «Störern» nicht mit der nötigen Konsequenz Einhalt geboten haben. Wir werden alles dafür tun, dies in Zukunft besser zu machen, und appellieren gleichzeitig an Euch, uns dabei tatkräftig zu unterstützen.

Ich hatte ja eigentlich erwartet, dass man Kai007 zurückpfeift — sonst ist die Ankündigung nicht die Bytes wert, die sie verbraucht. Tja, Kai007 wurde nicht zurückgepfiffen, im Gegenteil, böserwolf und Bender sprangen in den Ring

Es wurde dann halt ein wenig Ping-Pong gespielt –der Kai007 wird wohl nicht einer unserer Stamm-Leser:

und die freie meinungsäußerung die du für dich probagierst solltest du dann auch mir zu gestehen und ich sage das ich selten soviel gequirlte ******** (wurde von mir selber zensiert) gelesen habe wie in deinem blog auf deiner seite.

Das Verstehen unserer Texte ist nicht Jedem gegeben, das wissen wir wohl. Was bleibt? Die IG Foren, ehemals forenabmahnungen.de ist und bleibt eine Totgeburt — zu viele Interessen prasseln aufeinander, und wenn es mal unterschiedliche Standpunkte gibt, ja, sogar Streit, sind Bender und böserwolf aus dem Team sofort dabei, die Stimmung noch zu verschärfen, anzuheizen — anstelle dort moderierend einzugreifen. Das Forum ist tot — wie auch die letzten Tage zeigen, und nun kommt ein Insider, da war ja mehr auf dem Desert Inn los, als auf diesem Board. Gepflegte Langeweile halt. Ich habe Supernature immer unterstützt (1, 2, 3), und das tue ich noch immer, doch dieses Projekt kann man getrost abharken.

Sehr leid tut es mir dabei um Dr. Thodt, den ich sehr schätze, mit dem ich abends öfter den Tag am Telefon ausklingen lasse. Carsten, Du bist ein feiner Kerl, aber was auf IG Foren abläuft spottet jeder Beschreibung, eine fast schon geniale Realsatire.

Nachtrag:

Supernature schmeißt das Handtuch — und wie soll es anders sein. Marcel und ich sind schuld. Er schreibt in Richtung F!XMBR:

Weitaus schlimmer finde ich solche, die zwar feste mit dem Hammer draufhauen und sich das Maul zerreißen, aber selber nichts auf der Pfanne haben. Konstruktive Vorschläge, Alternativen? Fehlanzeige! Einfach nur Egotrip und polemische Kritik. Unter freier Meinungsäußerung wird da wohl verstanden, seine eigenen verbalen Ausscheidungen Weltbild möglichst unwidersprochen in die Welt zu setzen. Wenn sie denn wenigstens unterhaltsam schreiben könnten, damit man beim Lesen nicht einschläft.…naja, was reg’ ich mich auf.

Immer an den Blutdruck denken, Martin. 😉 Ich fasse nur mal kurz zusammen: Vor Eurer Forenpause entstand durchaus eine konstruktive Debatte, wie es laufen könnte. Durch die Löschung der Beiträge von Just Me und klaus68 sind diese Threads nun absolut sinnfrei. Auch darum habe ich seit Wiedereröffnung nichts auf dem Forum geschrieben. Erst heute, als ich beleidigt wurde (!!!), habe ich reagiert. Ich habe mir nichts vorzuwerfen — Du verwechselst hier Ursache und Wirkung. Wenn Du nun rumheulst, nicht mein Problem. Mach den Laden dicht, und gut. Aber mit diesen Äusserungen machst Du Dich einfach nur lächerlich.

24 Antworten zu “R.I.P. IG Foren”

  1. Oli sagt:

    Um was ging es noch mal bei dem Projekt? Das ist ähnlich wie bei einigen Opensource Projekten, wenn die Leute meinen eine gute Sache zu machen, sind sie nur noch recht selten kritikfähig. Traurig aber wahr …

  2. Chris sagt:

    Die Jungs und Mädels wollten eine Interessengemeinschaft Foren gründen — gegen den Abmahnwahnsinnn in unserem Lande.

  3. Oli sagt:

    Die Ironie in meiner Aussage schenke ich dir jetzt :p 😉

  4. Chris sagt:

    Pah, nö, will ich jetzt nicht mehr, das haste nun davon. :p 😀

  5. Oli sagt:

    Hier fehlen eindeutig die Ironie Tags 😀

  6. Chris sagt:

    *g*

    Stümmt, btw, ich hab oben einen Nachtrag geschrieben.

  7. Oli sagt:

    Ah ja Supernature, schon unseren Spendenaufruf vergessen? Da waren wir mitunter unter den Ersten auf dem Desert Inn und auch hier. Werbung für dein Board kam von mir auf dem EFB auch oft genug — nur mal so nebenbei erwähnt. Kritikfähigkeit? Fehlanzeige und bist du nicht mit uns, dann bist du gegen uns. Einfach Welt und da wundert sich wer über den Abmahnwahn …

  8. Marcel sagt:

    Ich halte ein Forum gegen Abmahnungen nach wie vor eine gute Idee, nur sollte da die Moderation auch gegen Abmahnungen eingestellt sein und in diesem Sinne auch klar parteiisch sein.

    Vielleicht finden wir ja noch den einen oder anderen, der mitmacht, ein Forum aufzuziehen, wo die Moderation glaubhaft und strikt gegen Abmahnungen ist?

    Was Hundi007 angeht, so kommt der mir sehr bekannt vor. Wenn ich das recht sehe, dann ist Hundi007 wohl der anonyme Poster, der sich bei mir im Parteibuch eine zeitlang als scharfer Verfechter eines strikten Urheberrechts und sehr positiv zu teuren Abmahnungen engagiert hat.

    Irgendwann kurz vor dem 100. Kommentar in einem Thread, wo er sich mit immer dem gleichen Unsinn zynisch im Sinne des Abmahners von Mario geäußert hat, habe ich die Propaganda unterbunden und ihn in die Trollecke geschickt.

  9. Chris sagt:

    Allein für diesen Beitrag — da waren wir wirklich mit die ersten — sollte ich noch mal die Referers raussuchen. Naja, Supi macht da im Moment nicht wirklich eine gute Figur. Aber wie der gute Bender gerade schrieb, jeder hat mal einen schlechten Tag. Mal schauen, wie es morgen ausschaut. Im Moment mache ich mir da wirklich keine Gedanken mehr drum — sonne who cares-Stimmung herrscht hier vor.

    Wenn mir dann noch gesagt wird, ich könne nicht schreiben, weiß ich, man will mich treffen, dann lehne ich mich zurück, und lese ein wenig in unserem Archiv und genieße gleich ein Schoko-Eis mit leckerer Vanille-Soße… 😉

  10. Chris sagt:

    @Marcel: Ein großes Problem dort, die falschen Leute werden geschützt. Aber gut, nicht mehr mein Problem, ich habe mich innerlich dort verabschiedet.

  11. Falk sagt:

    Ich schenk Euch was.

  12. Falk sagt:

    Grml — hier werden Bilder verschluckt … hümmel…

  13. Chris sagt:

    Seit WordPress 2.0.3 fluppen die Kommentare nicht mehr — wird Zeit, dass ein Update kommt, ich bin deswegen leicht angesäuert… 😉

  14. Falk sagt:

    Hmm, seltsam — bei mir läuft auch die 2.0.3 — aber da klappt das mit den Bildern in den Kommentaren. Allerdings ist das eh mit dem neuen Theme erst alles richtig fein geworden. Zu dem Thema oben — ich glaub ich fass meine Kommentare zu den älteren Beitragen einfach zusammen. Das müsste passen — sind alles Gründe warum ich da nur mit nem 1/16 von einem Hühnerauge hingeschaut hatte.

  15. Sammy sagt:

    Ist doch immer das selbe mit diesen Boards. Sowas kann doch gar nicht funktionieren. Argumententennis und Schlickfußball wechseln sich nacheinander ab. So ist das im Internet. Verschiedene Meinungen häufig gepaart mit Unwissen und den Basiseigenschaften des Objektes WWW lassen eine perfekte Kindergartensituation entstehen. Mich wundert, dass dies scheinbar so oft nicht wahrgenommen oder ignoriert wird. Nein man macht lieber munter weiter und schießt den Ball in einem Selbstzerstörungsprozess hin und her.

  16. Falk sagt:

    Da hat Sammy allerdings nicht ganz unrecht. Wirklich wichtige Strategien oder Entscheidungen mit den dazugehörigen Diskussionen finden meist nicht öffentlich statt 😉

  17. Sammy sagt:

    Auch lässt sich negativer Publicity, oder wie man es nennen will, entgegenwirken indem man an sich selbst oder seinem Projekt Änderungen vornimmt. Das gilt für jede Art von Projekt, wird aber oft nicht in Erwägung gezogen wie mir scheint. Rennt man halt mit dem Betonkopf gegen die Stahlwand.

    Oder man will vermeiden, dass eine Never Ending Story entsteht, die schon entstanden ist. Wegen sowas fass ich mir doch an den Kopf.

    Auch haben verschiedene Argumente eine verschiedene Gewichtung und man kann nicht einfach irgendein Argument gegen ein anderes stellen, da geht die Relation völlig verloren.

    Solange die Grundsatzebene nicht da ist, kann auch kein vernünftiger Inhalt kommen.

  18. Hundi007 sagt:

    @chris, sorry du nimmst dich einfach zu wichtig.

    @marcel, sorry ich kenne dein parteibuch nicht und habe zwangsläufig dort auch nicht geschrieben.

    kann es sein das ihr beide verfolgungswahn habt ? naja nicht mein problem

  19. Sammy sagt:

    Es brökelt an allen Ecken und Enden, der Ast auf dem man sitzt ist längst durch und der Millionste Knall des letzten Knieschusses verhallt grade, da kommt schon der nächste.
    Das macht doch keinen Spaß.

  20. Chris sagt:

    Natürlich bin ich der wichtigste Mensch auf diesem Planeten. Ich hätte gestern Wildschwein mit Angie grillen sollen, jawohl — aber was ist das für eine Welt, wenn nichtmal solche Kleinigkeiten klappen — tja, dann ist wohl alles zu spät. 😀

    @Sammy: Weise Worte. Wenn ich Dich immer lese, mache ich mir um die Jugend keine Sorgen, denn dann weiß ich, es ist Licht am Ende des Tunnel. :)

    Aber genug geschleimt, ab ins Bett, es ist spät. 😀 :p

  21. Sammy sagt:

    Ich wünsche allen wichtigsten Personen des Planeten eine gute Nacht und allen anderen etwas um sinnvoll aussichtslose Situationen zu kompensieren. Hört sich irgendwie lustig an, ist aber mein voller Ernst und sollte trotzdem nur als völlig allgemeiner Hinweis verstanden werden.
    Na wenn das jetzt auch noch jemand verstanden hat, werde ich die Hoffnung noch nicht aufgeben. 😀

  22. Marcel sagt:

    @Hundi007
    Wenn das so ist, dann Entschuldigung. Bei mir gibt es bloß jemand, der tritt anonym unter einem ähnlichen Nick auf wie Du ihn benutzt.

    Die Kommentare sind ganz real, also keine Halluzinationen.

  23. Marcel sagt:

    @Sammy
    Was meiner Meinung nach wichtig bei boards ist, ist dass ein gewiser Konsens da ist.

    Wenn die Administratoren des Boardes IG-Foren dort über den Sinn und Zweck von kostenpflichtigen Abmahnungen diskutieren wollen, dann ist das nett, aber nicht mein Ding.

    Ich will nicht über Abmahnungen diskutieren, sondern darüber reden, wie und was gegen das Abmahnunwesen unternommen werden kann und das dann in die Tat umsetzten.

    Meinen bei forenabmahnungen.de gestarteten Thread zu politischen Forderungen haben Abmahnprofis und unfähige Mods da regelrecht sabotiert.

  24. […] Das Trauerspiel IG Foren geht also weiter, mit einem nicht näher genannten Anwalt. Omg… Stecker raus und gut, aber so unterhält man sich dort über einen Sack Reis — okay, passend zur Relevanz des Forums mittlerweile… R.I.P. […]

RSS-Feed abonnieren