Riesiger Raubsaurier entdeckt

In Argentinien haben Paläontologen das Skelett eines riesigen Raubsauriers entdeckt. Das Tier, dessen wissenschaftlicher Name Mapusaurus Roseae lautet, war mit einer Größe von fast 13 m und einem Gewicht von an die sechs Tonnen gewaltiger als der Tyrannosaurus Rex und der Gigantosaurus. Da in dieser Region schon viele Überreste des Mapusaurus gefunden wurden sei man sich jetzt sicher, so Rodolfo Coria vom paläontologischen Museum der Stadt Plaza Huincul, eine neue Spezies entdeckt zu haben. Zudem gebe der Fund Aufschluß über das Sozialverhalten der Saurier. Die bisherige Annahme, daß die Tiere Einzelgänger waren, muß nun revidiert werden, da der Befund auf ein Rudelverhalten schließen läßt. Dies läßt sich auch auf seinen Verwandten, den Tyrannosaurus, übertragen.

Spiegel.de

Dinosaurier Datenbank (englisch)

RSS-Feed abonnieren