Reale Grausamkeiten

Sklaverei im 21. Jahrhundert: 31 Arbeiter wurden in China über ein Jahr in einer Ziegelei festgehalten und mussten schuften bis zum Umfallen. Die Arbeitsbedingungen waren unmenschlich. Viele sind so traumatisiert, dass sie ihren eigenen Namen vergessen haben.

SPON

… und mit solchen Staaten macht auch Deutschland Geschäfte. Was die VR als Einzelfall tituliert, der medienwirksam geahndet wurde, wird schon seit Jahrzehnten von diversen Menschenrechtsorganisationen angeprangert. Menschen die mit Bussen von Ort zu Ort gekarrt werden, im Prinzip kein Leben oder gar Rechte haben, sind dort fortwährende Realität — solche Dinge hier, die vom Westen geduldete Maximierung von Unmenschlichkeit.

RSS-Feed abonnieren