Psi 0.11 veröffentlicht

PsiOffiziell ist noch die Version 0.10 des Instant Messengers Psi — auch auf der Homepage wird noch auf das Release verwiesen, welches Anfang 2006 veröffentlicht wurde. Im Forum jedoch wird schon gefeiert — Psi 0.11 released. Über 1,5 Jahre später und ein solch kleiner Versionssprung, mag jetzt der eine oder andere denken — weit gefehlt. Das Changelog hat einige interessante Neuigkeiten zu bieten. Ob nun offiziell oder erst die RC3 (laut Changelog) — völlig egal, im Normalfall ist die RC3 schon mit der nachfolgenden Stable identisch. Ich habe schon so gut wie alle Instant Messenger ausprobiert — und seit ich dem Blödsinn wie ICQ Lebewohl gesagt habe, gibt es für mich keinen besseren und sicheren Messenger wie Psi. Ich könnte das jetzt großartig erklären, aber warum das Rad neu erfinden, wenn Oliver das alles schon hervorragend dargelegt hat.

Zudem verweise ich nochmal auf unseren eigenen Jabber-Server sowie auf die Anleitung, ihn mit Psi zu nutzen. Und wenn Ihr dann endlich von diesem Gedöns wie ICQ, MSN oder anderem Schwachsinn Abstand genommen habt, gehen wir den nächsten Schritt und verschlüsseln die Kommunikation zusätzlich. Wir können niemanden zwingen, aber gerade dieser Fall, der schon an Stalking grenzt, hat uns wieder gezeigt, wie naiv sich die Leute im Netz bewegen und wie sehr Profis genau darauf bauen und sich so ihr Geschäftsmodell schmieden. Es kann nur ein Angebot sein, die Ausreden, aber meine ganzen Freunde sind im ICQ, habe ich schon zu oft gehört, als dass ich sie hier wieder in den Kommentaren lesen will. Es sind Kontakte, nicht mehr und nicht weniger. Ein Freund bleibt ein Freund, ob Ihr ihn nun per ICQ Eurer Kontaktliste hinzufügt oder nicht. Es ist Euer Leben — aber gut, ich halte schon den Mund, wir haben ja alle nichts zu verbergen. 😉

Bei mir hat es ohne Probleme funktioniert, die 0.11 als ZIP runterzuladen und in das vorhandene Verzeichnis zu kopieren, Dateien einfach überschreiben, fertig. Natürlich solltet Ihr vorher Euer Verzeichnis sichern. Die Config-Dateien und die Log-Files liegen im Normalfall in einem anderen Verzeichnis: Dokumente und Einstellungen\Name\PsiData. Psi gehört auf meinem System zu den meistgenutzten Programmen — das neue Release freut, insbesondere die Bugfixes, manche Krabbeltiere1 waren doch arg anstrengend.

Psi Home

Psi 0.11 Download

Psi Changelog

  1. Auch Bugs genannt… 😀 []

14 Antworten zu “Psi 0.11 veröffentlicht”

  1. derhans sagt:

    > die Ausreden, aber meine ganzen Freunde sind im
    > ICQ, habe ich schon zu oft gehört, als dass ich
    > sie hier wieder in den Kommentaren lesen will

    aber meine ganzen Freunde haben ICQ 😀
    Das ist allerdings ist das Problem meiner ganzen Freunde (oder auch nicht), ich hab ICQ letztes Jahr abgeschafft (war das ein Drama), wirklich viele meiner Freunde haben sich kein Jabber zugelegt seitdem, was zeigt, dass es offensichtlich auch ohne IM möglich ist zu kommunizieren.

    Ma nachher gleich die neue PSI Version testen, imho der mit Abstand beste Jabber Client.

    Wens interessiert: derhans @ jabber.ccc.de und derhans @ jabber80.com 😀

  2. Potassium sagt:

    Ich find Psi bissl umständlich zu Bedienen.
    Außerdem fehlt mir die Skinmöglichkeit. Zumindest hab ich bis dato keine Entdeckt^^

  3. Dr.Thodt sagt:

    Äh, eine Skinmöglichkeit hab ich persönlich bisher nie vermisst. Auch wenn ich im Augenblick gar keinen Messenger nutze, habe ich Psi doch immer bevorzugt, weil ich da eben keine 3 Mio. (leichte Übertreibung) Sachen drin hab, die nur was am Aussehen ändern. Für mich muss sowas funktional (und sicher) sein. Umständlich zu bedienen find ich ihn auch nicht, wenn ich da an meine AIM-Zeit denke, wo damals z.B. per default alle Daten einfach so öffentlich durchsuchbar und abrufbar waren. Von ICQ will ich gar nicht erst anfangen. Aber jedem das seine 😉

  4. Phersony sagt:

    Psi… nett, aber ohne OTR Unterstütztung einfach nicht mehr zeitgemäß. Da schießen sich die (sturen) Programmierer selbst mit ins Bein, wenn viele Psi User abwandern hin zu Miranda oder Gaim, welche beide eine prima OTR Unterstützung mit sich bringen!

  5. Oliver sagt:

    Die OTR Unterstützung ist im Unix-Ländle überhaupt nicht usus und es gibt nur Gaim (Pidgin) der es unterstützt oder die Bloatware KDE (Kopete). Es existieren eine Vielzahl anderer Klienten die ebenso nichts von OTR wissen, ob Konsole oder GUI. Jeder Klient den ich kenne nutzt GPG und das ist mit meiner Art von Paranoia völlig ausreichen, OTR ist noch eine Ecke «sicherer» (die Nachweisbarkeit der Aussage fehlt), aber das wiederum unter Windows und ich bekomme nen Lachanfall 😀

    Und der Sack voller Bugs aka Miranda ist natürlich das rühmliche Beispiel. Und last not least käme mir ein OTR Proxy einem Sockenschuß gleich. Sprich wenn wir mit dem Thema paranoide Sicherheit beginnen, sollten wir beim OS anfangen 😉

    Also bitte, die Kirche im Dorf lassen. Ich denke die wenigsten wissen überhaupt warum sie auf OTR pochen. Und Opensource ist Opensource, drum mach nen Fork und bau dir OTR rein.

  6. Juergen sagt:

    Nicht doch… fürs Unix-Ländle gibts OTR für Psi durchaus schon 😉 Jabber OTR Command Line Tools

  7. Oliver sagt:

    Wenn man sich die Mühe machen möchte PSI zu patchen …

  8. phoibos sagt:

    moin,

    ich hab psi mal längere zeit genutzt, bin aber wieder zu einem echten muliprotokollmessenger gewechselt (miranda). psi passte sich hervorragend in mein geskinntes windows ein (dh. psi nutzt die windows-skin-engine) und lief sehr stabil. aber die transports waren nie so stabil, wie ich es wollte und die dau in meiner umgebung sind bereits überfordert, trilllian zu installieren — sie nutzen lieber die original icq-software («da sind so schöne spiele bei», «der kann sooooooo tolle smilies und lustige geräusche» (genau das erste, was ich jedem client bisher abgewöhnt habe, lärm zu produzieren und inhalte zu verhunzen)). bin im moment mit miranda recht glücklich, gibt auch nette skins, wobei ich die idee von psi eigentlich besser finde. tja, und dann noch das leidige thema verschlüsselung… ist mein gesülze wert, verschlüsselt zu werden? oder gar überwacht zu werden? nun, ich weiss, es geht auch nicht grad wenig um das prinzip, aber will ich mir da den krampf machen, und mich mit gpg auseinandersetzen? macht eh keiner in meinem umfeld mit. die eine hälfte hält das für überflüssig, die andere würde auch noch den netten leuten von der dianetik-persönlichkeitsforschungsgruppe ihre daten geben… wenn ich verschlüsseltes netzwerk brauche, würde ich sowieso ein p2p-system bevorzugen wie Waste. und mit den einzigen beiden jabber-kontakten, die ich hab (chris und oli), klappt es auch so 😉

    ciao
    phoibos

  9. Juergen sagt:

    Der Patch war doch nur für die Entwicklerversion vonnöten. Beim Release sollte das Plugin-Interface schon funktionieren.

  10. Chris sagt:

    @Hans: Ich hab Deine Kontaktdaten mal mit Leerzeichen versehen — dann haben die Crawler nicht so leichtes Spiel und bombadieren die von Dir genutzen Jabberserver nicht so leicht. Und ja, es gibt ein Leben ohne ICQ… :)

    @Potassium: Wenn bei einem IM die Skinmöglichkeit im Vordergrund steht, sollte man ganz die Finger davon lassen — ich fass es nicht. Ich hab mich bisher nicht damit beschäftigt, ich kann verschlüsselt kommunizieren und gut — aber: Wenn ich mir die Screenshots anschaue, gibt es da doch eine Möglichkeit.

    @Phersony: OTR, ja mei, sicherlich in der Zukunft interessant. Doch wir sind uns doch wohl einig, dass wir die Nutzer erstmal im Jetzt abholen müssen, sprich die müssen erstmal weg von ICQ, MSN & Co. Da ist Jabber dann erstmal die perfekte Lösung. Der nächste Schritt wird Verschlüsselung sein — und irgendwann in der Zukunft dann, kann man über OTR reden. Man darf die Damen und Herren nicht überfordern. 😉

    @Phoibos: Weiche von mir Satan… 😀 Wer braucht schon die Protokolle. :p Eigentlich doch nur für ICQ und den anderen Quatsch. Gerade das wollen wir ja abstellen. 😉 Und ja, auch Dein Gesülze ist es wert, verschlüsselt zu werden. Gerade Dein Engagement auf einer anderen Plattform. Das würde ich sogar dringend anraten… Wer weiß, wer da alles mithören kann… 😉

  11. phoibos sagt:

    @ oli: naja, ich bin halt genetisch schon ein schläfer, da kann mich der rasende rolli auch gleich nach kuba ausladen. viel schlimmer als hier ist’s dort auch nicht und, wie mir jean versicherte, das wetter sei besser 😀

  12. Potassium sagt:

    @Chris:
    Ich habe nicht davon, gesprochen, dass die Skinfunktion im Vordergrund stehen soll. Aber wenn sonst alles passt, habe ich auch gegen ein hübsches Aussehen nichts einzuwenden. Auch OTR ist imho ein guter Grund Miranda zu nutzen. Die «schlimmsten» Krabbeliere sind ja gsd mit dem letzten Update verschwunden.

  13. Chris sagt:

    Ich frag mich, mit wem Ihr alle Kontakt habt, dass Ihr auf OTR zurückgreifen müsst. Ich habe nur mit Leuten Kontakt, den ich auch vertrauen kann…

  14. Dr.Thodt sagt:

    Die Leute im Jetzt abholen klingt gut. Und weil ich nicht wusste was OTR ist, musste ich mal eben nachgucken. Wer da noch keine Ahnung hat, worums geht, kann ja mal hier vorbeischauen. 😉

RSS-Feed abonnieren