Poppen für Deutschland

Erinnert sich noch wer an die unsägliche Du bist Deutschland-Kampagne? Eine Kampagne, die, wie man mittlerweile weiß, die rechten Tendenzen in unserem Land verschärft hat — die Angst vor den Anderen hat sich massiv erhöht, das musste sogar das Springer’sche Hetz Blatt Die Welt zugeben. Wer nun aber erwartet, der Deutsche würde aus der Geschichte lernen, der hat sich getäuscht — wir doch nicht. 😉

Die Planungen für die neue ?Du-bist-Deutschland?-Kampagne, die voraussichtlich im Herbst starten soll, sind offenbar schon weit fortgeschritten. Nun sickerte durch, dass sich der neue Flight nicht mehr allein auf das Land, sondern auf das Thema Kinder fokussieren soll. W & V — Kempertrautmann und JvM setzen «Du bist Deutschland» fort

Statt Ausländer raus Deutschland den Deutschen Du bist Deutschland nun also Poppen für Deutschland — das doch mal fein. :) Vielleicht fahre ich die Tage mal bei den Jungs vom Kempertrautermann und JvM vorbei und reiche meinen Textvorschlag ein — der ist wenigstens näher an der Realität. OMG. (via Nerdcore)

Geld kann Politiker kaufen.

Ein Geldschein, der in den Besitz eines Politikers wechselt, kann ein paar Meter weiter Parteifreunde mitreißen. Genauso kann aber auch Dein Geldschein ganz schnell Politiker mitreißen. Unrealistisch, sagst Du?

Warum setzt Du dann Dein Kreuz bei der Wahl, wenn Deine Stimme so unwichtig ist? Wieso schaust Du Christiansen, bei der Merkel, Zypries, Westerwelle und Roth ihre Runden drehen? Du kennst die Antwort: Weil Du Teil dieses Schauspiels bist, Politiker Dir das Gefühl geben, Deine Stimme zählt.

Du bist korrupt, Deutschland!

Mit Deinem Willen wischen sich Politiker den Hintern ab. Mit Deinem Geld geht es ihnen besser, mit Deiner Stimme machen sie sich ein feines Leben. Egal, wo oder ob Du arbeitest, Du sicherst den Politkern deren schönes Leben, Du bist der Gehilfe.

Du bist korrupt, Deutschland!

Uns geht es schlecht, jeder muss Opfer bringen, doch nicht die Politiker, die halten weiter die Hand auf. Du stehst mit dem Rücken zu Wand, die Wand, die Politiker aufgebaut haben und mit aller Macht schützen. Wir sind 82 Millionen, die für knapp 2000 höhere Politiker arbeiten, wählen, mit unserem Leben bezahlen.

Du bist korrupt, Deutschland!

Also, wir wäre es, wenn Du selber Politiker wirst? Du musst nicht immer aus Deiner Tasche raus. Für Politiker gibt es keine obere Begrenzung auf dem Kontoauszug. Frage nicht, was Politiker für Dich tun können, werde selbst Politiker.

Du bist korrupt, Deutschland!

Behandle Deine Politiker doch einfach wie gute Freunde. Meckere nicht, werde Teil von ihnen. Selbst die schlechteste Leistung, zu der Du fähig bist, reicht für diese Schauspieler. Und wenn es dann immer noch nicht reicht, reiche einen Geldschein rüber — Dein Geldschein reißt Politiker und deren Parteifreunde mit.

Du bist korrupt, Deutschland!

Und zum Lachen nochmal der flickr-Pool. *g*

Ackermann

Bild von spreeblick.com, steht unter dieser Creative Commons-Lizenz.

12 Antworten zu “Poppen für Deutschland”

  1. asynchron sagt:

    das problem sind doch nicht die paar hundert korrupten politiker, die sind doch unterm strich auch nur arme schweine, die zusehen (müssen) dass sie aus dem betrieb mit genug geld für den lebensabend rauskommen
    das problem sind diejenigen, die die ganze welt als eine einzige, auszubeutende ressource sehen, und für diesen zweck politiker korrumpieren und über milliarden leichen gehen.

  2. Grainger sagt:

    … dass sie aus dem betrieb mit genug geld für den lebensabend rauskommen

    Die Ruhestandsregelungen für unsere Politiker sind mehr als nur großzügig und für einen finanziell gesicherten Lebensabend durchaus ausreichend.

    Private Altersvorsorge auf Korruptionsbasis ist mir als Argument für Bestechlichkeit allerdings neu. 😀

  3. Oliver sagt:

    Private Altersvorsorge auf Korruptionsbasis ist mir als Argument für Bestechlichkeit allerdings neu.

    *rofl*

  4. […] Die unsägliche “Du-bist-Deutschland”-Kampagne geht anscheinend im Herbst neu aufgelegt werden.  Diesmal soll der Fokus beim Thema “Kinder” liegen. Wahrscheinlich erhoffen sich die Macher damit ein Stück weniger angreifbar zu sein. Klappt leider nicht wie solche passenden Überschriften beweisen: Poppen für Deutschland […]

  5. Falk sagt:

    Ich hab genug für Deutschland gepoppt und ärger mich täglich mehr, dass ich nicht verhütet habe. Denkt denn keiner an die Kinder!

  6. Chris sagt:

    Das interessiert die Neocons dieser Welt nicht — das asoziale Schlachtvieh muss mehr werden, damit sie mehr Kohle in die Tasche bekommen. 😉

  7. ozmataz sagt:

    ich verstehe asynchron sehr gut. fast alle regen sich darüber auf, dass politiker fünfstellig verdienen, aber wo das bestechungsgeld herkommt wird nicht gefragt. und warum es so wichtig ist, das politiker auch bestechlich bleiben und für wen das so wichtig ist. sowas würde ich lesen wollen. fehlt auch in dem sonst ja sehr lustigen kampagnen-vorschlag.
    mit aufklärerischen und aufrührerischen grüßen

  8. Oliver sagt:

    und warum es so wichtig ist, das politiker auch bestechlich bleiben und für wen das so wichtig ist. sowas würde ich lesen wollen.

    Schon mal den Blog hier gelesen? Nein, gut dann braucht man auch nicht weiter drüber zu fabulieren was fehlt. Das ist kein schwarzes Brett auf dem man einmal eine News anschlägt, das ist ein privater Blog der auch eine Chronologie besitzt, d.h. alles was hier drin steht baut irgendwie aufeinander auf.

    Zudem finde ich es sehr nett mitansehen zu müssen, das das Deutsche Volk inzwischen derart dekadent ist und sich die Welt macht wie sie diesem gefällt.
    Es ist doch piep-egal woher die Bestechungsgelder kommen, da gibts tagtäglich Millionen die bestechen möchten, aber nicht jeder *nimmt* es an. Die Politiker im Volksauftrag bekommen zudem diese hohe Entschädigung, um von derlei Dingen unabhängig zu sein und um 24h ihrem Job nachgehen zu können.
    Man sollte sich vielleicht in all dem Gutmenschentum noch einmal darüber klar werden, was eine Firma ist und was ein Politiker ist — dann klappts vielleicht auch irgendwann einmal mit Deutschland und seinem Volk.

  9. ozmataz sagt:

    Du bist korrupt, Deutschland!

    Uns geht es schlecht, jeder muss Opfer bringen, doch nicht die Aktionäre, die halten weiter die Hand auf. Du stehst mit dem Rücken zu Wand, die Wand, die Aktionäre aufgebaut haben und mit aller Macht von ihren Politikern schützen lassen. Wir sind 82 Millionen, die für knapp 2000 höhere Politiker und knapp 200000 Multimillionäre arbeiten, wählen, mit unserem Leben bezahlen.

    So meine ich das. Und wenn das hier so nicht gelegentlich auch steht, dann habe ich mich aber verlesen. Und dann würde ich das trotzdem weiter fordern.
    Dass man sich erst in Ruhe umschaut, bevor man kritisch kommentiert, ist aber angekommen. Ich be– und entschuldige mich!

  10. Du bist korrupt, Deutschland!…

    «Geld kann Politiker kaufen.
    Ein Geldschein, der in den Besitz eines Politikers wechselt, kann
    ein paar Meter weiter Parteifreunde mitreißen. Genauso kann aber auch
    Dein Geldschein ganz schnell Politiker mitreißen. Unrealistisch, sagst
    Du?…

  11. todays sagt:

    [?] Darunter aber eben auch die nicht für mich, aber wohl für viele andere überraschende Erkenntnis, daß Kampagnen wie ?Du bist Deutschland? oder die Patriotismuswelle um die Fußball-WM zur Verstärkung von Ressentiments gegenüber Minderheiten und rechtspopulistischen Tendenzen geführt haben. [?]

RSS-Feed abonnieren