PollDaddy.com — Umfragen in die eigene Homepage einbinden

PollDaddy.com Frontpage

Umfrageplugins gibt es hier und da nicht und nur für WordPress-Blogs. Ich habe bis jetzt aber keines gefunden, welches mich irgendwie angesprochen hat, Democracy z. B. lief hier — ich meine mich zumindest zu erinnern — nicht. Ich bin gerade per Zufall auf einen — nein, ich schäme mich nicht 😀 — Web 2.0-Dienst gestossen — PollDaddy.com. Mit PollDaddy.com lassen sich Umfragen in die eigene Homepage einbinden, per Flash, wie z. B. ein YouTube-Video oder auch per Java.

Um den Dienst nutzen zu können, muss man sich registrieren, das jedoch minimal. Name, eMail-Adresse und Passwort und schon kann es losgehen — erstellen wir doch mal eine eigene Umfrage:

PollDaddy.com Umfrage erstellen

Wir geben die Umfrage ein, unsere Homepage — und natürlich die Antwortmöglichkeiten. Dazu haben wir ein paar Optionen: Mehrfachantworten, ob User selbst Antworten hinzufügen können und ob die User mehrfach abstimmen können oder per Cookie oder IP und Cookie geblockt werden sollen. Ebenso können wir die Umfrage zeitlich begrenzen. Ein wenig knapp sind die Zeichen für die Antwortmöglichkeiten bemessen.

Im nächsten Schritt können wir sogar ein (eigenes) Style auswählen. Der User hat die Wahl zwischen 14 custom styles, kann aber auch einen eigenen auswählen. Im letzten Schritt get the code kann man dann entscheiden, wie man den Code einbeddet — per Java, Flash oder einfach die Besucher per Link zu PollDaddy schickt.

Hier also nun die erste F!XMBR-Umfrage:

Das ist doch meiner Meinung nach mal ausnahmweise wieder ein sinnvoller Web 2.0-Dienst. Perfekt zu handeln, einfach aufgebaut — sehr fein. Und um Web 2.0 perfekt zu machen, kann man jede einzelne Umfrage per RSS abonnieren. :)

5 Antworten zu “PollDaddy.com — Umfragen in die eigene Homepage einbinden”

  1. Chris sagt:

    So, war ja klar — mit Opera funzt es nicht — kann das wer verifizieren? Ich bekomme hier ein Connection failed, please try again. Und per Firefox sollte man natürlich die Scripte nicht per NoScript ausgeschaltet haben. 😉

  2. Grainger sagt:

    Ich habe eben mit Opera 9.20 Build 87.13 abgestimmt und es hat funktioniert.

    Was ein bißchen irritiert:

    ich kann nicht den Radiobutton direkt anwählen, sondern muss das erste Wort der jeweiligen Auswahlmöglichkeit benutzen.

  3. Chris sagt:

    Der gleiche Browser hier.. Hm…

    Und das mit den Radio-Buttons ist auch sehr interessant — halt alles Beta… 😀

  4. Grainger sagt:

    Nachtrag:

    und ich kann nach einem einfach F5 erneut abstimmen.

    Im Sinne des Datenschutzes ist es zwar sehr schön das offensichtlich weder IPs noch Cookies das einschränken, macht aber solche Umfragen noch sinnloser. 😉

  5. michfrm sagt:

    Aquarium? oO

RSS-Feed abonnieren