Podcast des Tages: hr2 — Der Tag — Minijobs, Hungerlöhne, Leiharbeit — die Arbeitsmarktlüge

PodcastSozial ist, was Arbeit schafft — so hieß das noch vor kurzem. Wir erinnern uns an den letzten Bundestagswahlkampf. Sozial ist, was Arbeit schafft — Hartz IV zum Beispiel. Was Arbeit schafft, kann durchaus unsozial sein — Hartz IV zum Beispiel und die Einführung und Ausweitung des Niedriglohnsektors in Deutschland. Fast ein Viertel der Deutschen kann vom Job kaum noch oder schon gar nicht mehr leben. Deutschland ist auf dem besten Weg den USA den Rang abzulaufen — als Spitzenreiter beim Niedriglohnsektor unter den Industriestaaten. Die Folge: Arbeit hat mit Wohlstand nichts mehr zu tun. Minijobs, Hungerlöhne, Leiharbeit — die Arbeitsmarktlüge — so das Thema auf hr2 Kultur. Es ist schon erstaunlich, dass es erst eine Studie braucht, um auf das gesellschaftliche Desaster hinzuweisen, dass (nicht nur) F!XMBR seit Jahren beschreibt. In den Medien kaum beachtet — wie auch, wenn die Praktikanten Journalisten oftmals selbst zu dieser Gruppe gehören, oder eben gekauft sind. Ausnahmen gibt es selten, wie zum Beispiel diesmal bei hr2 — Der Tag. Natürlich ist die Sache politisch und von der Wirtschaft her genauso gewollt — da muss man sich nichts vormachen. Insbesondere die Agenda 2010 hat kein anderes Ziel verfolgt. Dennoch bleibt die Hoffnung, dass irgendwann mal wieder die Menschen auf der Straße stehen, und den Mächtigen Wir sind das Volk zurufen. Junge und Alte, Arbeitslose und Angestellte, Arbeiter und Studenten — gemeinsam gegen Politik und Wirtschaft. I have a dream.

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Eine Antwort zu “Podcast des Tages: hr2 — Der Tag — Minijobs, Hungerlöhne, Leiharbeit — die Arbeitsmarktlüge”

  1. fenrir sagt:

    Dies Hoffnung habe ich «fast» aufgegeben :-(

RSS-Feed abonnieren