Planetopia sucht mal wieder den Skandal

Planetopia hat mich schon so manches Mal zum Lachen gebracht — immer dann wenn irgendwelches Halbwissen über das Internet verbreitet wurde, mit dem Kopf geschüttelt habe ich, wenn Security von der Planetopia-Redaktion als Fachwissen verkauft wurde, ungläubig habe ich diesen Fall verfolgt. Aber das war einmal, ich habe diese Sendung schon länger nicht mehr geschaut, warum auch. Allein die Qualität der Webseite von Redakteur Peter Huth sagt alles aus. Das Forum von Winfuture hatte in den letzten Tagen Besuch von Planetopia, Planetopia erstellte dort ein interessantes Posting:

Hallo,

wir von Planetopia Online suchen Menschen, die negative Erfahrungen mit Wikipedia gemacht haben.
Gesucht werden demnach alle, die dort in irgendeiner Form verleumdet wurden, deren Angaben unberechtigt als falsch gewertet wurden oder die durch falsche Angaben Probleme bekommen haben.
Sollte jemand Interesse haben, seinen Fall vor der Kamera zu schildern und uns bei unserem Beitrag zu unterstützen, würde ich mich über eine Email freuen.

Oliver Lotz

News and Pictures Fernsehen GmbH & Co. KG
Redaktion «Planetopia Online«
Otto-Schott-Str. 9
55127 Mainz
Tel.: 06131/600-xxxx
Fax: 06131/600-xxxx
oliver.lotz@mscrm.de
http://www.planetopia.de

Nun kann man Wikipedia kritisieren, das tut F!XMBR auch, doch hier werden gezielt Menschen gesucht, die negative Erfahrungen mit Wikipedia gemacht haben. Hier wird nicht recherchiert, hier steht schon vorher fest, in welche Richtung der Artikel gehen soll, welches Ergebnis der Artikel haben soll. Das nenne ich mal wieder seriösen Journalismus. Hier suchte der selbe Journalist übrigens noch Fake-Einträge in der Wikipedia.

(via netzpolitik.org)

7 Antworten zu “Planetopia sucht mal wieder den Skandal”

  1. Oli sagt:

    Diesen Heinis möchte ich mich auch nie mit meiner Kritik an Wikipedia anschließen. Ein gutes Beispiel was bei denen herauskommt, kann man hier nachlesen …

    http://blog.schockwellenr.…..de/7793

  2. Chris sagt:

    Siehe ersten Absatz: ungläubig habe ich diesen Fall verfolgt. 😉

  3. Oli sagt:

    Aso ich klicke nie blind fremde Links an 😀 😉

  4. Chris sagt:

    😀 Ich kann mich dazu immer nur wiederholen — die Hälfte meiner Artikel wird erst richtig rund, wenn man die Links mitnimmt. 😉

  5. Oli sagt:

    Klar kann man bei mir auch sagen, nur in der Praxis liest die halt kein «Schwein» 😉

  6. Marcel sagt:

    Schade, dass auf er Seite von Peter Huth der Link zum Forum tot ist …

RSS-Feed abonnieren