Pixar im Tiefflug

Wer erinnert sich nicht an Titel wie Toy Story, jeder Debian Nutzer wird diese wohl kennen ;-), oder die zahllosen Kurzfilme, die in puncto Qualität ihresgleichen suchten? Nun nach dem Deal mit Disney begann quasi der Absturz. Fortsetzungen markieren nicht den Advent des Umbruchs, jedoch Fortsetzungen a la Disney, Stories a la Disney, Belanglosigkeit a la Disney. Nicht das mich hier jemand falsch versteht, ich liebe Disney — Filme wie Merlin und Mim, Taran und der Zauberkessel, selbst zahllose Realfilme aus früheren Zeit wie z.B. Die Wüste lebt waren allererste Sahne. Doch Disney ging den Weg der Massenproduktion nach Schema F und zieht nun auch den einstigen Motor der 3D Animationsindustrie im Schlepptau hinter sich her. Schade drum, Pixar hatte nicht nur ob des eigenen Produkt Renderman einen ähnlichen Ruf wie ILM.

Pixar Announces Up, Newt, The Bear and the Bow and Cars 2

RSS-Feed abonnieren