Osiris Taurus

Fruchtbarkeit? Stier? Aka der geile Bulle? 😀 Na egal, ich hätte ja gewarnt sein müssen bei Falks Musikgeschmack, aber man probiert ja immer was neues aus, ne? 😉
Die Gruppe bringt die Lieder zum nicht-kommerziellen Gebrauch kostenlos unters Volk. Eine hübsche Stimme der Frontfrau, sowie teils eine Abmischung mit mittelalterlichen Klägen runden das ganze im Prinzip ab, aber sorry ein grottiger Beat im Hintergrund zerrt das ganze mit Gewalt rüber in elektronische Gefilde, die wahrlich überhaupt nicht mein Fall sind.
Sicherlich ist das ganze einen Tipp wert und manch einem wirds auf jeden Fall gefallen — also reinhören! :)

Ist dann ein Veriß? Nein auf keinen Fall, nur eine Nuance anders und es hätte *mir* insgesamt sehr gut gefallen. Bei ne ne mori facias paßt es z. B. sehr gut und noch nicht erwartet ist auch stimmig, ebenso wie the wind that shakes the barle und nocturnus. Diese Lieder sind imho allererste Sahne, der Rest kommt leider nur recht grottig an.

2 Antworten zu “Osiris Taurus”

  1. Kamuflaro sagt:

    Hmmm, häte echt nicht gedacht, dass bei der Band gleich zwei Leute track/ping-backen… Den verriss habe ich mir in Falks Blogg gespart und einfach nur meine Meinung kurz gefasst. 😉

  2. Falk sagt:

    Ich hab ein Recht auf meinen schlechten Geschmack 😛

RSS-Feed abonnieren