OP — der sichere Browser

Sogenannte sichere Browser gibts schon ein paar, bewegen sich im kommerziellen Umfeld, bauen auf schon vorhandenen Gerätschaften auf und bieten meist Kombis aus Tor und irgendwelchen Plugins zum löschen von Cookies etc. Ein richtiger sicherer Browser, der eben sicher designt wurde, soweit das möglich ist, existiert bis dato nicht. Forscher der University of Illinois wollen diesem Umstand nun abhelfen und konstruieren einen derartigen Browser (OP — Opus Palladianum) auf Basis von KHTML, dieses Webkit soll später plattformübergreifend zu Verfügung gestellt werden.

At the core of our design is a small browser kernel that manages the browser subsystems and interposes on all communications between them to enforce our new browser security features.

eweek

Man darf also sicherlich gespannt sein.

RSS-Feed abonnieren