Ogg Theora wird stabil — v1.0

Die lange Betaphase ist vorrüber und der freie, sowie unter einer liberalen BSD-Lizenz verfügbare Video-Codec der Xiph Foundation ist in der finalen Version 1.0 erhältlich. Ogg Theora basiert auf On2s VP3 und wird von dem gleichen Team umgesetzt, welche sich auch schon für den allseits bekannten Ogg Vorbis Audio-Codec1 verantwortlich zeigen. Seit 2002 war dieser initial 2001 von On2 völlig freigebene Codec in weiterer Entwicklung. Unterstützt wird dieser z.B. von VLC und diversen anderen, sowie dem künftigen HTML5-Video-Flag in Firefox als auch Opera. Mit ffmpeg2theora existiert beispielsweise auch ein Konverter um recht einfach, selbst für Windows-User, Videos zu konvertieren. In puncto Performance gibt es natürlich noch viel zu tun, das von RedHat unterstützte Projekt Thusnelda soll später als Version 1.1 von Theora erscheinen.

via xiph.org

  1. Ogg ist der Kontainer []

, , ,

RSS-Feed abonnieren