offshoring

geek and poke, creative commons

, ,

2 Antworten zu “offshoring”

  1. Oliver sagt:

    Also das kann ich nur bestätigen. Bei uns in einer kleinen Firma heißt es auch immer nur es gibt keine Arbeitnehmer die Verfügbar wären. Dabei wundert mich das bei den Löhnen die wir zahlen dann auch wirklich nicht. Wir leben nun mal in einer Marktwirtschaft. Wenn etwas knapp ist, steigen nun mal die Preise.… ( hier halt Löhne…)

  2. Martina sagt:

    Oliver, schon allein die Tatsache, dass der Mindestverdienst für «Green Cards» gesenkt wurde, zeigt, dass auch im z.B. Ingenieursbereich ein erneuter Versuch unternommen wird, die Löhne zu drücken.

    Ich bezweifel, dass es in Deutschland wirklich einen so großen Fachkräftemangel gibt. Besonders, wenn ich daran denke, dass noch vor wenigen Jahren ältere Arbeitnehmer in die Frühpensionierung geschickt wurden, um die Kosten zu senken.

    Gerade durch diese Entlassungswelle enthauptete sich die Industrie selbst. Denn sie verzichtete freiwillig auf hochgradige Erfahrung.

RSS-Feed abonnieren