Nur Milde macht uns den Göttern ebenbürtig

  • Armut wird normal
    Die Armut wird deutlich zunehmen, zum einen wegen der steigenden Arbeitslosigkeit, zum anderen wegen sinkender Löhne. Wir werden soziale Verwerfungen haben, und auch viel schärfere Verteilungskämpfe
  • Guido im Taka-Tuka-Land
    Der Spiegelfechter zur Protestpartei…
  • Von Laien zensiert: Deine Stimme gegen Internetzensur!
    Der CCC zur Internetzensur…
  • Anklage aus dem Jenseits
    Zhao Ziyang wollte das Tiananmen-Massaker vor 20 Jahren verhindern — danach stellte die Partei ihren damaligen Generalsekretär kalt. Jetzt erscheinen posthum seine Memoiren: 30 Tonbänder nahm er heimlich auf, Freunde brachten sie außer Landes. Sie gewähren tiefe Einblicke in die Abgründe der KP
  • Schäuble sieht den Wald vor lauter Linken nicht
    Die Linke ist wegen ihrer Kapitalismuskritik unter Beobachtung. Nach dieser Logik müssten auch Köhler, von Beust und Müntefering Erwähnung im Bericht finden
  • Verstehen Sie Spaß, Herr Schäuble?
    Man könnte sich Innenminister Wolfgang Schäuble vorstellen, wie er auf einem Streifzug durchs Internet, nichts Böses ahnend, auf einer vermeintlich offiziellen Seite seines Ministeriums landet und dort begrüßt wird mit «Sehr geehrter Gefährder» und den Worten: «Die Seite, die Sie aufrufen wollen, ist gesperrt.» Ob er den Spaß verstehen würde? Anscheinend nicht, denn eine entsprechende Seite wurde auf Betreiben des Innenministeriums in der vergangenen Woche aus dem Netz genommen
  • 500 Euro für 18 Monate Arbeit
    Arbeiten von sieben Uhr morgens bis ein Uhr nachts, statt Lohn nur Einschüchterungen: Sklavenarbeit gibt es auch in Deutschland. Zu einer Anklage der Täter kommt es selten

Zitat: Claudian


2 Antworten zu “Nur Milde macht uns den Göttern ebenbürtig”

  1. Paolo Pinkel sagt:

    Zum letzten Link möchte ich noch den folgenden hinzufügen:

    Sklaverei in Berlin-Mitte

  2. Jens sagt:

    Link 1:

    «Auch seine Memoiren werden daran nichts ändern. Sie dürfen in China nicht erscheinen.»

    Die werden aber hoffentlich in Taiwan auf Chinesisch erscheinen? Und Internet gibt es ja auch noch …

RSS-Feed abonnieren