Nouveau macht Fortschritte

Der freie Treiber für NVidia Grafikarten macht stete Fortschritte, inzwischen bietet man auch zumindest 2D Unterstützung für Nvidias G8x-Karten. Bei diesen neuen Karten wurde auch der 2D Teil deutlich verändert. Problematik, auch wenn closed-source Treiber existieren, EOL-Produkte fallen mit der Zeit aus den Treibern der Herstellern heraus. Je kürzer also die Produktzyklen, umso schneller auch die Gewissheit eine neue Grafikkarte kaufen zu müssen, denn alte Treiber sind nicht unbedingt für ewig in aktuellen Betriebssystemen lauffähig. Insbesondere der Linux-Kernel ist davon stark betroffen. Drum sind Opensource-Treiber Pflicht, denn nur diese garantieren ein tatsächliches freies Betriebssystem auf Dauer.

Nouveau

RSS-Feed abonnieren