NoSpamNX …

NoSpamNX an für sich ist ein netter WordPress-Plugin der uns bis dato gute bis sehr gute Dienste leistete.

Seit dem 21. Juni 2010 hat NoSpamNX 35849 dumme Spambots gestoppt (130 pro Tag).

Nichtsdestotrotz finde ich diese Empfehlung hier jedoch befremdlich.

Prüfe die IP-Adresse eines Kommentares gegen dnsbl.tornevall.org

Primär mißfällt mir der Gedanke die IPs unserer Leser auf diese Reise zu einem fremden Server zu schicken, zum anderen ist diese Art des Abgleichs mit größtenteils nur temporären IPs seitens der Leser eher sinnbefreit.

Vielleicht wirkt es irgendwo, aber ich habe bisher desöfteren mit wechselnden IPs aus dem Telekom-Netz eine Spammer-Meldung erhalten bzw. ebenso mit Firmen-/Universitäts-IPs, von den zahlreichen Beschwerden seitens unserer Leser ganz zu schweigen. Das Problem liegt klar bei dem Dienst — die Empfehlung, ja gar die Funktion, würde ich streichen, zumindest bis ein zuverlässiger Dienst gefunden ist.

, , ,

4 Antworten zu “NoSpamNX …”

  1. Sven, Macher von NoSpamNX, wollte folgenden Kommentar hinterlassen, was wegen dnsbl.tornevall.org nicht funktioniert hat. 😉

    «Die optionale Funktion des DNSBL-Check ist noch recht frisch. Da ich aber bei Tests sehr gute Erfahrungen mit dem Abgleich gemacht habe, hatte ich mich dazu entschieden, diese Prüfung so schnell wie möglich unterzubringen. Das eine solche Prüfung nicht perfekt funktioniert, nicht perfekt funktionieren kann, steht außer Frage. Deshalb ist die Funktion ja auch *optional* und per *default deaktiviert*. Die «Empfehlung» beruht auf meinen Erfahrung und Tests in diversen Blogs.

    Es gibt mit Sicherheit eine Menge von DNSBL die man hätte verwenden können. Die Entscheidung für tornevall beruhte auf der Tatsache, dass hier die Daten von http://stopforumspam.com mit verarbeitet werden.»

  2. >Die «Empfehlung» beruht auf meinen Erfahrung und Tests in diversen Blogs.

    Tja, Telekom-Nutzer oder Nutzer von Campus-Netzen gehörten dann wohl nicht zu den Testern. Askimet funktioniert in diesem Zusammenhang wahrscheinlich optimal und dennoch muß man mit einer Dunkelziffer leben bzw. verifizieren. Ist dann auch irgendwie sinnbefreit und man dreht sich bei der Argumentation pro solcher Abgleiche im Kreis.

  3. Robert sagt:

    FYI: Wie man dem aktuellen Changelog entnehmen kann:

    http://wordpress.org/exte.….angelog/
    – Removed DNSBL Check (temporarily)

    wurde die neue Funktion, zumindest vorübergehend, entfernt.

  4. >FYI: Wie man dem aktuellen Changelog entnehmen kann:

    Leute die den Plugin auch einsetzen, sehen gar den Unterschied 😉

RSS-Feed abonnieren