Neues Projekt online: .get privacy

.get privacy

Wir haben alle nichts zu verbergen. Dieser Satz ist schon fast ein Running Gag. Nur leider ist alles kein Spaß. Wir leben zu einer Zeit in einem Land, indem der Staat immer mehr zuhört, zuschaut, überwacht, Daten sammelt, Freiheiten einschränkt. Von großen Unternehmen und ihren Wünschen nach personebezogenen Daten ganz zu schweigen. Darum haben wir heute ein neues Projekt aus der Taufe gehoben: .get privacy.

Mit diesem Projekt möchten wir denen, die interessiert sind, ein kleines Stück Privatsphäre im Internet und auf dem (eigenen) Rechner zurückgeben. Jabber — was ist das überhaupt? Privacy, übertreibt Ihr da nicht? TOR — das ist doch viel zu langsam. Habt Ihr keine anderen Sorgen? Das sind die Fragen, denen wir uns täglich stellen müssen. Mit diesem Projekt möchten wir den Usern das Thema Jabber, TOR — Privacy allgemein — näher bringen, unseren Besuchern aufzeigen, wie man die eigene Privatsphäre im realen Leben und auf dem (eigenen) Rechner so weit wie möglich wahren kann, auch soll es regelmässig News aus dem Bereich Überwachungswahn unserer Politiker, unserer Gesellschaft geben.

Wir hoffen, allen Interessierten eine kleine Anlaufstelle zu geben, auf der sie sich abseits der Mainstreammedien unterrichten können. Wir haben alle nichts zu verbergen — doch, auf jeden Fall, vielleicht das mitunter wichtigste in unserem Leben, unsere Privatsphäre, unser Ich.

.get privacy Jabber

Dazu haben wir im ersten Schritt einen Jabber-Server installiert. Ein kleines Dankeschön von uns an Euch da draussen, um letztenendes unabhängig von solchen Angeboten wie ICQ, AIM oder anderen Diensten zu werden. Also, keine Ausreden mehr, Psi besorgen und auf get-privacy.de registrieren und (verschlüsselt) chatten.

Host-4-You.de

Zum Einsatz kommt ein vServer von Host-4-You.de. Host-4-You.de stellt den Server kostenlos zur Verfügung. Der Vereinbarung sieht wie folgt aus: Von Host-4-You.de kommt die Technik, der Server, auf get-privacy.info sowie in der Ankündigung auf fixmbr.de wird ein Banner geschaltet. Nach 3 Monaten wird abgerechnet, ob es sich für beide Seiten gelohnt hat. Es wird geschaut, ob wir evtl. einen neuen Server brauchen, ob das Angebot überhaupt angenommen wurde, für Host-4-You.de ist selbstverständlich entscheidend, ob genügend Klicks zusammenkommen, ob vielleicht die eine oder andere Bestellung getätigt wird. Wir sprechen hier also nicht über Werbung, sondern über eine Partnerschaft. Ich bin froh, dass Rouven von Host-4-You.de von der Idee begeistert war, als wir damit auf ihn zugekommen sind. Wir waren mit unseren Web-Projekten kurzzeitig bei einen der Großen — never again. Bei Host-4-You.de sind wir keine Nummer, wir haben einen menschlichen Ansprechpartner — dort sind wir, der Kunde, König. Diesen Kundenservice würden wir gegen nichts eintauschen wollen.

Freiheit ist die Freiheit zu sagen, dass zwei plus zwei vier ist. Wenn das gewährt ist, folgt alles weitere (1984 — George Orwell).

Wir wünschen Euch viel Spaß, vor allen Dingen aber — .get privacy. :)

10 Antworten zu “Neues Projekt online: .get privacy”

  1. […] Darum haben Oli und Chris heute ein neues Projekt aus der Taufe gehoben: .get privacy. […]

  2. itti sagt:

    eine der besten Nachrichten der letzten Zeiten… ich übertrage dann mal meinen Jabberaccount zu euch 😀

  3. Lawes World sagt:

    Neue Projekte…

    Bei Fixmbr bin ich auf ein neues Projekt gestoßen.
    Get-Privacy
    Das Projekt befasst sich mit dem Thema Privatsphäre im Internet und gibt sehr gute Tipps, wie man selbige wieder erlangen kann.
    Ich drück euch für das Projekt die Daumen und hoffe, dass…

  4. DonTermi sagt:

    Und nicht vergessen! PSI hat eine integrierte GnuPG Unterstützung! Also nicht vergessen: GnuPG besorgen, Keys erstellen, Public Keys austauschen und Secure per GnuPG Jabbern :)

  5. Chris sagt:

    *g*

    Das tun wir schon, da fehlt nur noch ne kleine Anleitung zu. 😉

  6. Andre H sagt:

    Das liest sich auf jeden Fall schon mal ganz interessant. Da werd ich wohl gleich dazu gezwungen, darüber zu berichten. Immer diese Zwänge 😉

  7. Chris sagt:

    Wir sind ja alle so evil… 😉 😀

  8. DonTermi sagt:

    Wer verschlüsselt hat was zu verbergen 😉

  9. stabiloBox sagt:

    jabber ist schon okay. Wie wäre es mit SILC?

  10. Oli sagt:

    SSL, GPG — was soll ich mit einem el phantasma IM aus der Sparte exot extraordinär? Gehe ich dazu noch mit Jabber über TOR … zudem ist Silc eher etwas für IRC Schnatterboxen, da mache ich jedoch lieber eine Konferenz in Jabber auf.

RSS-Feed abonnieren