neues aus alternativen, hochqualitativen Gefilden

One of my heretical opinions is that we worry way too much about licensing. And in particular; I don’t think we really need reciprocal licensing. I don’t think we need licenses like the GPL, that punish people for taking code closed-source…» Eric then went on to say that the BSD license is a good alternative to the GPL.

ESR on the GPL

Ich konnte nicht widerstehen dieses Zitat Raymonds zu nutzen, auch wenn mir klar ist das dieses eine klassische Steilvorlage an Stallman darstellt. Anderseits ist Raymonds konsequente Vorstellung von Freiheit auch kein Geheimnis.

Bild: pofacs.de , pofacs #050

Abseits davon findet man auf Pofacs ein Interview mit obigen beiden netten Herren, hochkarätige Deutsche FreeBSD-Vertreter — immer wieder hörenswert :-)

Last not least: Multi processor compilations for everyone. Die Ports nutzen nun die Vorteile mehrerer Kerne vollautomatisiert. Realisiert wurde dies mittels einer Whitelist, da nicht jede Software einwandfrei mit der Kraft mehrerer Herzen durchkompiliert. Schwergewichte wie z.B. Firefox flitzen damit und zusammen mit ccache ist das einfach nur ein Traum.

, , , , , , , , , ,

RSS-Feed abonnieren