Nachwirkungen der WM

Alles nur Kleinigkeiten? Nein, im Bauch des Landes verändert sich etwas. Auch wenn es in der WM-Euphorie, in der plötzlich alles positiv war in unserem Land, kaum jemand zur Kenntnis genommen hat: Nach dem Spiel gegen Italien wurden in Ostdeutschland Eisdielen und Pizzerien verwüstet, im Westen Italiener überfallen und ein deutscher Fan schlug ein neunjähriges italienisches Kind zusammen. Dieser unbekannte Rowdie sollte uns Deutsche aufregen und Thema in der Öffentlichkeit sein. Was ein Marco Materazzi gesagt oder nicht gesagt hat ist dagegen furchtbar egal.
Tagesschau.de

Das ist die Realität und dieses Bild hier von uns von oben herab gezeichnet. Zu Gast bei Feinden …

2 Antworten zu “Nachwirkungen der WM”

  1. Chris sagt:

    Heil Angela!

    Wir müssen jetzt die WM-Euphorie auf das Land übertragen, damit diese wundervollen Menschen die gewollten benötigten Einschnitte hinnimmt. Wir müssen diesen schwarz-rot-geilen Patriotismus ausbauen, jawoll.

    Heil Angela!

  2. Steffi sagt:

    Und wenn die Sache in die Hose geht, wußte wieder jeder von nichts und 50 Jahre später wird rumgejammert ‘wie konnte das nur geschehen?’. Aber wir sind ja Weltmeister der Scheiße äh Herzen und alles ist Gut.

RSS-Feed abonnieren