Nach Dolly kommt Snuppy

Wie die Zeitschrift Nature berichtet ist es jetzt amtlich: Snuppy, ein kleiner Welpe aus dem Labor des koreanischen Forschers Hwang Woo Suk wurde tatsächlich geklont. Nach dem Skandal um den Wissenschaftler befürchtete man zuerst, Snuppy sein kein Klonexperiment. Aber das Ergebnis einer DNA-Analyse des Hundchens brachte Gewissheit. It’s alive, alive! Der kleine Hund trägt tatsächlich die Gene einer Labradormischlingshündin und eines Afgahnenmännchens in sich.

Info Tagesschau.de

RSS-Feed abonnieren