MyCPU — CPU im Eigenbau

Solche Projekte sind einfach nur klasse, jemand entwirft seinen eigenen Computer :). In den 80ern waren derlei Basteleien bzw. Projekte häufiger anzutreffen als heute, prominentes Beispiel die Firma Apple in den Gründerzeiten 😉

Ich gebe es ja zu, dass es ein wenig abgefahren ist, eine CPU selber bauen zu wollen. Aber ich war gerade mit den Vorbereitungen für die Abschlußprüfung meines Elektrotechnikstudiums beschäftigt (ich lernte für das Fach Digitaltechnik), als mir diese Idee kam.… Wieso baue ich nicht meine eigene CPU auf Basis handelsüblicher TTL-Bausteine?

MyCPU Homepage

Ich denke vor 20 Jahren hätte Dennis Kuschel, der Macher, seinen eigenen Computer kommerziell lostreten können — heute, tja heute geht das alles leider unter und wird viel zu wenig geschätzt. Den Autor packte nicht der Größenwahn, sondern schlicht Interesse und Spaß an der Sache waren die Motivation. Keine der üblichen Basteleien in denen ein FPGA zum Einsatz kommt, sondern Stück für Stück ein Selbstbau mittels TTL-Bausteinen, mit dem Ziel eine 8–Bit CPU zu schaffen. Bekannte 8-Bit Vertreter waren z.B. die 6502/6510 CPUs der C64/Apple I Computer oder auch der Z80, der z.B. im C128 für CP/M zum Einsatz kam bzw. im Amstrad/Schneider CPC464/664/6128.

Damit das ganze nicht nur als Machbarkeitsstudie verkümmerte portierte er das BASIC des C64 auf diese CPU, damit man auch etwas zum Anwenden besitzt. Ursprünglich mußte eine Emulation herhalten, vor dem Bau der Hardware, die auf einem AMD K6-II lief und von der Performance her nicht so berrauschend war. Nebenbei bemerkt, das Betriebssystem ist komplett in Assembler realisiert. An sich schon ein nicht zu unterschätzender Aufwand …
Um dem ganzen Projekt noch die Krone aufzusetzen, entschied sich Dennis Kuschel dazu auch eine Grafikkarte zu bauen, Da ich mich mit einer Textausgabe auf einem 40×4 großem LC-Display nicht zufrieden gebe, habe ich eine Grafik«karte» für das MyCPU-System gebaut.

Eine ausführliche Dokumentation, sowie eine Selbstbau-Anleitung runden das Projekt ab und ehrlich gesagt mich packt schon wieder mal das Fieber den Lötkolben anzuheizen … ich denke in den kommenden Sommermonaten nehme ich das mal Stück für Stück in Angriff :)

Thumbs up, das ist weniger nur eine CPU, sondern gleich ein ganzer Computer frei Haus :)

MyCPU Homepage

3 Antworten zu “MyCPU — CPU im Eigenbau”

  1. Simbarto sagt:

    Da ich keinerlei Ahnung von diesen Dingen habe, kann ich nur fragen ob ich das Ding dann von Dir kaufen kann.
    Aber trotzdem.
    Respekt.
    Übrigens war ich schon gestern auf seiner Seite und ich weiss nicht woher ich den Link hatte.

  2. Oli sagt:

    Den Bausatz kann man auch käuflich erwerben, damit muß man nur noch bestücken 😉

    http://www.mycpu.thtec.or.….hnik.php

  3. […] hier schon einmal vorgestellte Projekt MyCPU, kam nun im Rahmen der Vintage Computer Festival Europe auf den ersten Platz. MyCPU ist eine […]

RSS-Feed abonnieren