«Mr. Flintstone» ist verstorben

R.I.P. — wer kennt sich nicht die Flintstones, hierzulande als Familie Feuerstein bekannt, Scooby Doo. Mitunter kennen auch einige die Jetsons, zumindest wenn man da mal irgendwann TNT schaute. Joe Barbera verstarb im Alter von 95 Jahren, sein lebenslanger Partner, William Hanna, verstarb 2001 im Alter von 89 Jahren — zusammen bildeten sie das bekannte Animationsstudio Hanna-Barbera.

CNN.com

5 Antworten zu “«Mr. Flintstone» ist verstorben”

  1. Chris sagt:

    R.I.P.

    die Helden unserer aller Kindheit… 😉

    Was Pokemon (oder so) für die Kiddies von heute, haben damals Hanna/Barbera für uns geschaffen…

  2. Hansi Schnier sagt:

    Tom & Jerry sind neben der Muppetshow und der «Es war einmal»-Reihe heute noch ein fester Bestandteil meines Freizeitvergnügens. Matthäus´ «Werdet wie die Kinder» halte ich Maffays «Ich wollte nie erwachsen werden» entgegen. Kind-sein war schon klasse, auch und besonders wegen Tom&Jerry & Co.

  3. Grainger sagt:

    Ich muss zugeben:

    das einzige von H&B das mir gefallen hat war neben Tom & Jerry noch Yogibär, die Flintstones waren nie mein Ding und die Jetsons waren genau wie die Flintstones (nur in die Zukunft verlegt).

    Rein vom künstlerischen Empfinden her war der äußerst schablonenhafte H&B-Stil halt einfach nur billig.

    Und das war ursprünglich auch genau der Grund für seine Einführung:

    drastische Senkung der Produktionskosten durch ebenso drastische Qualitätssenkung.
    Erst später hat man dann in diese Qualitätssenkung einen künstlerischen Anspruch hinein interpretiert.

  4. Prospero sagt:

    Dann mal vielen Dank für die Blumen… Seufz… Wobei: Ich bin mir sicher dass die Tom und Jerry-DVDs hierzulande zensiert sind, aber ich kanns nicht beschwören.
    Bin mal gespannt wann der erste Killertrick schreien wird, denn so harmlos sind Katze und Maus nun auch nicht. 😉

  5. kobalt sagt:

    ruhe sanft.
    Den Helden der Kindheit möchte ich noch «Captain Future» und «Ernst Eiswürfel» und «Dr. hc. Cäsar» und diesen «Zini» hinzufügen. Und! «Die Augsburger Puppenkiste». Sowas läuft heute gar nicht mehr im TV.

RSS-Feed abonnieren