Mozilla-Fetischisten aufgepasst: Firefox 3 in der Beta angekommen [Update 2]

Kornkreis

Bisher war es die Alpha — und wenn auch die offizielle Ankündigung noch auf sich warten lässt, auf dem Server von Mozilla ist bereits Firefox 3.0 Beta hinterlegt worden.

Windows

Unix

Nachtrag: Die Heulsusen vom Mozilla haben den Zugriff mittlerweile gespeert — PirateBay, WindowsversionenMegaupload, Windowsinstaller

Nachtrag 2: Bei Mozilla selbst findet sich selbstverständlich auch noch alles — sogar auf deutsch…

Golem schrieb zum neuen Firefox:

Mit Firefox 3 soll der Browser stärker das jeweilige Erscheinungsbild der betreffenden Betriebssystem-Plattform berücksichtigen. Damit soll sich Firefox optisch besser etwa in Windows Vista, Mac OS X oder Linux integrieren.

Ein Screenshot lässt sich hier bewundern — großartige Neuigkeiten lassen sich da nicht erkennen. Und wie immer der Hinweis, use ist on your own risk:

These files are not release versions, they are just potential release versions. Use them at your own risk, without any of the warnings that we will be putting in the release notes.

To be honest, if you’re here from Digg or something similar, we’d really rather you waited until 3.0b1 was officially announced, so the servers don’t get overloaded and we don’t have a bunch of extra work to do.

Und wo Digg gerade angesprochen wird — via Digg… 😀

Mozilla jammert schon wieder rum, nicht das erste Mal:

 

  1. The release candidate builds have not been thoroughly tested by our QA group,
  2. We haven’t completed the the “beta” in that the release notes or “first-run” pages aren’t ready, and,
  3. These builds aren’t being mirrored properly on our servers.

Download Squad hat das gute Stück per Sandboxie getestet und kommt zu dem Ergebnis:

But in addition to the upgrades under the hood, there are a few nice new features in Firefox 3 beta. For example, you’ll notice a star icon sitting in your URL bar. It works sort of like the star in Google Reader or Gmail. Click it to remember websites you like or want to come back to later. Click it again to create a permanent bookmark.

While that might not sound like a big deal, it works because of a completely redesigned bookmark system in Firefox 3 called Places. If you look at your Bookmark toolbar, you’ll notice a new folder called places, when you open it up you’ll see a bunch of options that you didn’t have in older versions of the web browser.

Na dann — ich warte auf eine stabile Beta vom Opera 9.5… 😉

4 Antworten zu “Mozilla-Fetischisten aufgepasst: Firefox 3 in der Beta angekommen [Update 2]”

  1. […] Oli und Chris wurde ich gerade auf die Beta 1 vom Firefox 3 aufmerksam. Kurzzeitig konnte man es wohl […]

  2. Prospero sagt:

    Stern in der Leiste für Bookmarks? Woher kenne ich das nur? Flock? 😉
    Ad Astra

  3. […] ist meine hier vorgestellte Version nicht die endgültige Betaversion. Verschiedene Quellen meinten zwar, dass die sei die finale Version, doch dem ist nicht so. Die wirkliche Betaversion 1 […]

  4. […] Tapsen führte. Tausende Verbesserungen flossen seit der Version 2 ein, allein über 900 seit der ersten Beta, darunter solch illustre Dinge wie das Aussehen, Usability und natürlich(?) der […]

RSS-Feed abonnieren